Das Feuer bricht aus

2. Februar 2021

Titel: Zodiac Academy 1 – Das Erwachen des Löwen
Autor: Amber Auburn
Coverdesing: Juliane Schneeweiss
Verlag: Rosenrot
Genre: Jugend-Fantasy-Reihe
Erscheinungsjahr: 2021
gelesen: 01/2021

Kurzbeschreibung:
Welche Magie steckt in dir?

Die 17-jährige Ella wird ihrem Sternzeichen Löwe gerecht. Sie ist mutig, selbstbewusst und vertritt stolz ihre Meinung. Trotz ihrer blühenden Fantasie glaubt sie nicht alles, was ihre spirituelle Oma ihr erzählt. Zumindest bis in ihrer Nähe an einem Tag zweimal ein Feuer ausbricht. In einem Park wird sie auch noch von einer Horde Schattenmonster angegriffen, die sie in einen dunklen Riss ziehen wollen. In letzter Sekunde eilt ihr ein geheimnisvoller Junge zu Hilfe. Nicht nur in seinen Augen leuchtet ein Gewitterhimmel, aus seinen Fingerspitzen schießen tatsächlich Blitze. Als Ella aus Versehen seinen Umhang in Brand steckt, muss sie sich eingestehen, dass es so etwas wie Magie tatsächlich zu geben scheint.

Zitat:

Ich brenne! 
Mein Körper stand in Flammen. 
Nein. Nur meine Hände. 
Eigentlich sogar nur meine Handflächen. 
Ich hob den Blick von meinen Händen. Nicht ich brannte, sondern der Wohnwagen vor mir. 36%

Meinung:
Ich bin ein Buch-Serien-Junkie und ich kenne Amber Auburns Schreibstil, der knapp, dafür aber auch rasant und fesselnd ist. Daher war für mich klar, dass ich auch ihre neue Reihe unbedingt lesen möchte. 
Dies ist nun die erste von insgesamt 12 Episoden. Für jedes Sternzeichen eine, welche monatlich erscheinen werden. Episode 2 ist gerade frisch „geschlüpft“. 
Die Episode ist wirklich sehr kurz und hat daher natürlich nicht so viel Tiefe. Nichts desto trotz ist die Handlung spannend und schreitet zügig voran. Ich finde der Autorin ist eine gute Mischung aus ersten Informationen und offenen Fragen, die zum Ende bleiben, gelungen. Und auch die Kombination aus Sternzeichen und Elemente-Magie finde ich sehr faszinierend. Ich bin gespannt was uns hier noch alles erwartet. 
Ella als Protagonistin war mir gleich sympathisch, gerade mit ihren eher ungewöhn­lichen Lebensumständen. Sie wohnt mit ihrer Mutter und Oma in einer Wohnwagen­siedlung und ihr Vater empfindet sie als bloße Belastung. Aber auch ihre bockige, aufbrausende Art, die perfekt zu ihrem Sternzeichen passt hat mir gefallen. Einziges Manko war für mich, dass viele der Charaktere ein sehr kindliches Verhalten zeigen. 
Am Ende gab es, ganz serientypisch, einen ziemlichen Cliffhanger. Jetzt bin ich natürlich gespannt wie es weitergeht.

Fazit:
Interessanter, spannender Einstieg in diese neue Buch-Serie. Gute Mischung aus Informationen und offenen Fragen. Leider wirken manche Charaktere sehr kindlich. 
Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alle Jugend-Fantasy-Seien Fans!

Bewertung: 3,5 Sterne

Erhalten: Lovelybooks Leserunde

Bildquelle und weitere Infos. (Verlagsseite)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.