Der Vormarsch der Ash’Gul’Kon
Buchrezension / 14. Mai 2020

Titel: Heliosphere 2265 – Der genetische Schlüssel (Ash’Gul’Kon-Zyklus 1) Autor: Andreas Suchanek Coverdesign: Nicole Böhm Verlag: Greenlight Press Genre: SiFi-Serie Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 05/2020 “Aus Asche geboren“ ist der neunte Hardcover Sammelband der ebook Serie “Heliosphere 2265”. Dieses Hardcover umfasst die Bände 25 – 27. Ich empfehle mit Band 1 zu beginnen, da die Handlung aufeinander aufbaut. Kurzbeschreibung: Der letzte Kampf gegen Richard Meridian ist vorüber und hat zahlreiche Opfer gefordert. Die sechs Überlebenden an Bord der Schlüsselstation sitzen in der Falle, da die HYPERION schweigt. Was geschieht auf dem ersten Interlink-Kreuzer der Menschheit? Unterdessen befindet sich eine der Hauptfiguren auf einer Reise in den Schlund, wo sie nach Aussage der Kriegshand den Untergang der Galaxis einleiten soll. Meinung: Sie stürzten aus dem Himmel, wie ein Schwarm Heuschrecken, jede davon groß wie ein Gleiter. Es waren Tausende. Ihre Zahl verdunkelte die Sonne. S. 84 Dieses Buch ist wahrlich ein unglaublicher Start in den neuen Zyklus. Ich war von der ersten Seite an komplett gefesselt. Denn obwohl ein neuer Zyklus beginnt, schließt die Handlung direkt an Band 8 an. Damit sind Spannung und Action von Beginn an garantiert. Und es geschieht auch gleich wieder ein Drama nach dem nächsten. Auch der…

Wunderschöne Hotels für Wildbienen & Co.
Buchrezension / 7. Mai 2020

Titel: Ideenbuch Insektenhotels Autor: Melanie von Orlow Illustrator: Helmuth Flubacher Verlag: ulmer Genre: Sachbuch Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 05/2020 Kurzbeschreibung: Insektenhotels bauen ist nicht schwer, aber werden sie auch besiedelt? Die Expertin Melanie von Orlow weiß genau, was das Herz von Wildbiene & Co. begehrt. Vom Hotel im Eimer (in einer Stunde fertig!) bis zur Romantik-Herberge finden Sie 30 Projekte für Stadtbalkon oder Terrasse, für Reihenhaus- oder Naturgarten. Mit klaren Schritt für Schritt-Anleitungen, Material-Checklisten und genauen Maßangaben für die Bauteile können Sie sofort loslegen. Meinung: Die Informationen in diesem Buch sind sehr übersichtlich aufbereitet und aufs Wesentliche beschränkt. Vieles davon wusste ich bisher tatsächlich noch nicht. Der Fokus aber liegt klar auf den Bauanleitungen der Hotels. Es gibt eine schöne Einteilung in “Hotels für Einzelgänger”, “Hotels für Großfamilien” und “Hotels für Nützlinge”.  Jede Anleitung enthält Angaben zu Zeitaufwand und Schwierigkeitsgrad, sowie ein Bild für den Zusammenbau oder des fertigen Hotels. Diese Bilder sind wirklich schön gestaltet und machen Lust direkt los zu legen. Außerdem gibt es einen Kasten mit benötigtem Material imd bei “aufwändigeren” Hotels einen weiteren Kasten mit Details zum Zuschnitt. Die stichpunktartigen Anleitungen zum Bau der Hotels sind schön einfach und übersichtlich beschrieben. Dieses Buch macht wahrlich Lust mit…

Untote Sekte im Park
Buchrezension / 5. Mai 2020

Titel: Die Totenbändiger – Unheilige Nacht Autor: Nadine Erdmann Coverdesign: Liza Nazarova Verlag: Greenlight Press Genre: Urban-Dark-Fantasy Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 04/2020 Kurzbeschreibung: Wer hat Cam in seiner Gewalt und welche Absichten stecken dahinter? Die Hunts setzen alles daran, ihn zu finden, doch die Unheilige Nacht hält mehr als nur eine schreckliche Enthüllung für die Familie bereit. Meinung: Dies ist Band 6 der monatlich erscheinenden eBook-Serie “Die Totenbändiger”. Da es sich um eine fortlaufende Geschichte handelt sollte mit Band 1 begonnen werden. Auch diesmal geht es direkt dort weiter wo der Vorgängerband geendet hat. Man wird also nicht unnötig auf die Folter gespannt. Und es ist dadurch auch gleich wieder extrem spannend. Die Geister mit denen es Cam diesmal zu tun bekommt stellen wieder eine neue Art von Geistern da. Das ist es was mir unter anderem sehr an dieser Buchserie gefällt, es gibt immer wieder neues kennenzulernen. Diese Geister gehören zu einer Sekte, die Massenselbstmord begangen hat, das wirft natürlich Fragen nach Verbindungen zur Gegenwart auf. Und genau dieses Spekulieren macht mir beim Lesen besonders viel Freude. Eine Szene, die mir diesmal besonders gut gefallen hat, war als Cam sich in sein Seelenversteck flüchtet. Es ist so schön beschrieben und…

Finde den Weg runter von der Insel
Kinderbuchrezension / 3. Mai 2020

Titel: Exit Room Rästel – Gefangen auf der Insel Autor: Ute Löwenberg Illustrator: Stefan Lohr Verlag: Ravensburger Genre: Kinder-Rätselbuch Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 04/2020 Kurzbeschreibung: Dieses Buch ist spannend wie ein Escape Room! Profi-Rätselfüchse ab 8 Jahren können hier zwei Fälle mit vielen kniffligen Knobelaufgaben lösen. Dabei ist neben logischem Denken und Durchhaltevermögen auch Kreativität gefragt. Wie in Exit-Rätseln üblich, ist hier alles erlaubt: ins Buch hineinschreiben und -malen, ausschneiden, falten oder zerreißen. Meinung: Leas (9 J.) Meinung: “Es war gut, dass die Rätsel so verschieden sind. Ich finde es gut dass man dabei schneiden, Schreiben und puzzeln muss. Es war sehr toll, dass es so spannende Vorgeschichten gab.” Miras (12 J.) Meinung: “Ich liebe Rätsel und das war einfach toll gemacht. So abwechslungsreich – von allem was dabei. 🙂 Es gibt Rätsel wo man um die Ecke denken muss, hier muss man auch um die andere Ecke denken.” Bei diesem Rätselbuch arbeitet man sich Stück für Stück voran. Die Rätselseiten werden erst dann geöffnet, wenn sie an der Reihe sind. Die Rätsel sind sehr vielseitig und meist recht knifflig. Für meine jüngere Tochter wäre manches Rätsel alleine zu schwierig gewesen. Es gibt zwei Räume in diesem Buch, so kann auch…