Friedliche Zukunft in weiter Ferne
Buchrezension / 17. September 2019

Titel: Legend – Berstende Sterne Autor: Marie Lu Illustrator: Lori Thorn und ILOVEDUST Verlag: Loewe Genre: Jugend-Dystopie Erstausgabe: 2014 gelesen: 09/2019 Kurzbeschreibung: Machen sie ihre Drohungen wahr, wird das zahllose unschuldige Menschen das Leben kosten. Und das könnten wir verhindern, indem wir ein einziges Leben aufs Spiel setzen. Day und June haben so viel geopfert für die Republik und füreinander. Nun scheint das Land endlich vor einem Neubeginn zu stehen. June arbeitet mit dem Elektor und führenden Politikern zusammen, während Day einen hohen Rang beim Militär bekleidet. Keiner der beiden hätte die Umstände vorhersehen können, unter denen sie wieder zusammenfinden. Gerade als ein Friedensabkommen unmittelbar bevorsteht, drohen Anschuldigungen einen erneuten Krieg heraufzubeschwören. Um das Leben tausender Menschen zu retten, soll June nun Day darum bitten, das zu opfern, was ihm am meisten bedeutet … Das packende, actionreiche Finale der New-York-Times-Bestseller-Trilogie! Im Abschlussband der Dystopie treffen große Hoffnung und große Verzweiflung aufeinander und bis zuletzt bleibt völlig offen, ob ein Happy End für Day und June und ihre große Liebe möglich ist. Meinung: Diesmal habe ich nicht so lange gewartet um den nächsten Band zu lesen. Ich war einfach viel zu neugierig wie es ausgeht. Die Handlung schließt fast nahtlos an…

Lea empfiehlt … Emmi & Einschwein
Meine Kinder empfehlen / 10. September 2019

📘Buchempfehlung von Lea (9J.) 📘 Es hat ein wenig gedauert bis zur nachsten Buchempfehlung, aber Sommerferien und Schulstart hatten uns fest im Griff. 😉 Dafür ist Lea die Entscheidung welche Buchreihe sie empfehlen möchte sehr leicht gefallen. Sie liebt Einschwein! Besitzt soger ein von mir genähtes Einschwein-Kissen, das sie überall hin begleitet. Emmi wird 10 und bekommt ihr eigenes Fabelwesen. Sie wünscht sich von ganzem Herzen ein Einhorn und ist zutiefst enttäuscht, als sie ihr Fabelwesen erblickt. Ein Einschwein! Doch schnell ist klar, Einschwein ist das beste Fabelwesen überhaupt. Ein bisschen tolpatschig und vorlaut zwar, aber herzensgut und ein treuer Freund. Gemeinsam erleben die beiden eine Menge Abenteuer. ☝️Hier die Gründe, die ihrer Meinung nach für die Reihe sprechen: Sehr bunt, verrückt und lustig. Fängt leicht an, wird dann immer spannender und am Ende wieder leicht. Die Bände bauen schön aufeinander auf, es geht von einem Abenteuer zum anderen. Dass Einschwein Essen zaubern kann. Lea fiebert jedem neuen Emmi & Einschwein Band entgegen. Diesmal sogar noch ein wenig aufgeregter, da Band 4 ein Weihnachtsband sein wird. Lea liebt Weihnachten und alles was damit zu tun hat, natürlich auch Weihnachtsbücher. Band 4 erscheint am 23. September 2019. Ich als Mutter finde…

Habt ihr euch schon einmal Gedanken über Nachhaltigkeit von Büchern gemacht?
Sonstiges / 6. September 2019

Ich muss gestehen, ich bis vor kurzem nicht. Dabei versuchen meine Familie und ich durchaus so auf einiges zu achten. Es gibt in der Regel nur einmal die Woche Fleisch. Wir verwenden Dusch- und Schampooseife, um Mikroplastik im Abwasser und Plastikverpackungen zu vermeiden. Wir nehmen bei Ausflügen meist unser Essen selbst mit (in Edelstahlbrotdosen und -trinkflaschen), anstatt unterwegs abgepackte Lebensmittel und Getränke in Plastikflaschen zu kaufen. Wir verwenden Bambuszahnbürsten. etc. Aber Bücher habe ich bisher recht gedankenlos konsumiert. Natürlich kaufen wir auch gerne mal gebrauchte Bücher, aber die Masse ist doch neu. Dann bin ich über „Ein Fisch für Hamish“ aus dem blOOturtle Verlag gestolpert und habe mir zum erst Mal Gedanken darüber gemacht. Und musste erfahren, dass die meisten Verlage ihre Bücher auf Frischfaserpapier drucken, dessen Herstellung sehr viel Wasser, Energie und Chemikalien verbraucht. (Quelle Deutschlandfunk Nova) Und die Druckfarben sind auf Mineralölbasis. Die Ökobilanz herkömmlicher Bücher ist also nicht unbedingt die Beste. Der blOOturtle Verlage verfolgt das Motto: “Wir bei blOOturtle glauben an eine Zukunft, in der wir zwei Dinge an unsere Kinder weitergeben sollten: faszinierende Bildung und eine gesunde Erde.” Darum werden Bücher dort auf 100% Recyclingpapier mit veganer Druckfarbe auf Pflanzenölbasis, klimaneutral produziert. Es gibt noch…

Maschinen mit Seele?
Buchrezension / 5. September 2019

Titel: The Kingdom – Das Erwachen der Seele Autor: Jess Rothenberg Illustrator: formlabor (Foto © Emily Soto) Verlag: Oetinger Genre: Jugend-Thriller Erscheinungsjahr: 2019 gelesen: 08/2019 Kurzbeschreibung: Du siehst aus wie ein Mensch. Du sprichst wie ein Mensch. Aber kannst du auch fühlen wie ein Mensch? Verborgen hinter einem großen Tor liegt The Kingdom, ein atemberaubender Fantasy-Erlebnispark mit biotechnischen Lebewesen voller Schönheit und Einzigartigkeit. Unter ihnen sieben makellose Prinzessinnen, die dir jeden Wunsch erfüllen. Szenenwechsel – Gerichtssaal: Prinzessin Ana soll den Parkangestellten Owen ermordet haben, für den sie Gefühle hatte. Doch sind künstliche Intelligenzen wirklich in der Lage, Emotionen und eine eigene Moral zu entwickeln? Ein Jahrhundertprozess beginnt, in dessen Verlauf nicht weniger als die Frage nach Schuld und Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert verhandelt wird. Meinung: Die Bewertung dieses Buches fällt mir nicht ganz leicht. Es ist in einem tollen, lockeren Schreibstil geschrieben, eben typisch für Jugendbücher, behandelt auch schwierige Themen und lässt sogar ethisch-moralische Fragen aufkommen. Alles Dinge, die ich an Büchern liebe. Und gerade die ethischen Fragen heben es deutlich von der Einheitsmasse der Jugendbücher ab. Aber es hat mir auch ein paar Probleme bereitet. Durch den besonderen Aufbau des Buches, die eigentliche Handlung wechselt sich mit Gerichtsprotokollen und…