Die Revolution beginnt
Buchrezension / 28. März 2020

Titel: The Belles – Königreich der Dornen Autor: Dhonielle Clayton Coverdesign: Alexander Kopainski Verlag: Planet! Genre: Jugend-High-Fantasy Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 03/2020 Kurzbeschreibung: Schillernd, spektakulär, skrupellos – die Revolution um die Macht der Schönheit beginnt! Camelia, die Favoritin der Belles, ist auf der Flucht. Schnellstmöglich muss sie die kranke Prinzessin Charlotte finden, die spurlos verschwunden ist. Sie soll zur neuen Königin werden und ihre teuflische Schwester Sophia ablösen. Doch Sophia weiß um Camelias Plan und hetzt ihre Soldaten auf die flüchtige Belle. Der treue Rémy weicht Camelia nicht von der Seite, aber da ist auch immer noch Auguste, der ihr einfach nicht aus dem Kopf will – obwohl er ihr das Herz gebrochen hat. Doch Camelia darf nicht der Vergangenheit nachtrauern, denn ihre Feinde lauern überall, sogar an Orten, an denen sie sie am wenigsten erwartet … Meinung: Auch Band 2 hat wieder ein wunderschönes Cover von Alexander Kopainski gezaubert bekommen. Es passt perfekt zum Vorgänger und spiegelt die Spannung zwischen Schönheit und Grausamkeit, die auch in der Geschichte Thema ist, super wider.  Die Handlung startet direkt mit der spannenden und ereignisreichen Flucht von Camille, ihren Schwestern und Rémy. Hatte für mich dann zwischendurch aber auch ein paar (High-Fantasy-typische) Längen.Und doch…

Die Ermittlungen gehen weiter
Buchrezension / 19. März 2020

Titel: Die Totenbändiger – Hinterhalt Autor: Nadine Erdmann Coverdesign: Liza Nazarova Verlag: Greenlight Press Genre: Urban-Dark-Fantasy Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 03/2020 Kurzbeschreibung: Was steckt wirklich hinter dem Verbrechen in der Wohnanlage der Elderly Flowers? Sky und Connor ermitteln und suchen dabei erneut Hilfe bei den Ghost Reapers. Doch ihre Ermittlungen sind alles andere als ungefährlich und was sie dabei herausfinden, legt einen grausamen Verdacht nahe … Meinung: Dies ist Band 5 der monatlich erscheinenden eBook-Serie “Die Totenbändiger”. Da es sich um eine fortlaufende Geschichte handelt sollte mit Band 1 begonnen werden. Dieser Band schließt direkt an den Vorgänger an und steigt so mitten in die Ermittlungsarbeit zu den Ereignissen in der Alten-Wohnanlage ein. Dadurch hat dieser Band ein bisschen was von einem Krimi, was mir so als Abwechslung wirklich gut gefallen hat. Und das wo ich eigentlich gar kein Krimi-Fan bin. 😉 Man erlangt durch die Ermittlungen viele neue Erkenntnisse, die mich wirklich fasziniert haben. Und natürlich kommen Spannung uns Action auch diesmal wieder nicht zu kurz! Nadine Erdmann macht es aus meiner Sicht wirklich genial, in jedem Band die Vergangenheit eines der Protas etwas genauer zu beleuchten. Diesmal ist Matt an der Reihe. Ich mochte es sehr mehr über ihn…

Rasanter Weg ins Ungewisse
Buchrezension / 12. März 2020

Titel: Beastmode – Es beginnt Autor: Rainer Wekwerth Coverdesign: Alexander Kopainski Verlag: Planet! Genre: Jugend-Fantasy Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 03/2020 Kurzbeschreibung: Fünf außergewöhnliche Jugendliche auf einer besonderen Mission: der Rettung der Welt! Ein neuer Geniestreich von Spiegel-Bestsellerautor Rainer Wekwerth Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit: Damon Grey, ein unheimlich gut aussehender, zweihundert Jahre alter Dämon. Amanda Nichols, die von sich behauptet, eine Göttin zu sein. Wilbur Night, der am ganzen Körper tätowiert ist und für fünf Sekunden die Zeit anhalten kann. Malcom Floyd, ein nicht klein zu kriegender Vollnerd, der unverwundbar ist. Und Jenny Doe, halb Mensch, halb Maschine, die keinerlei Erinnerungen an ihre Vergangenheit hat. Sie müssen herausfinden, was es mit dem mysteriösen Energiefeld auf sich hat, das im Pazifischen Ozean entdeckt wurde. Wissenschaftler vermuten, dass es ein gigantisches Portal ist, das in eine andere Dimension führt. Doch bislang ist keiner je zurückgekehrt … Meinung: Das Buch geht direkt sehr rasant und spannend los, was ich grundsätzlich sehr mag. Mir haben hier allerdings ein wenig ausführlichere Beschreibungen und mehr Tiefe gefehlt. Für meinen Geschmack gehen insgesamt viele Entwicklungen zu schnell. Aber ich denke für die jugendliche Zielgruppe ist das gerade perfekt. Zumindest für meinen Sohn (15 J.) wäre es…

Camelots Erbe
Buchrezension / 6. März 2020

Titel: Das Erbe der Macht – Schattenloge 3 – Die neue Ordnung Autor: Andreas Suchanek Autor: Nicole Böhm Verlag: Lindwurm Genre: Jugend-Fantasy-Reihe Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 02-03/2020 Kurzbeschreibung: Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit. Die alte Ordnung liegt in Trümmern. Während die Jagd nach den Überlebenden der blutigen Nacht beginnt, tauchen Jen, Alex und Kevin ein in eine längst vergangene Zeit. Bran, die alte Dame und der Verräter berichten von den tragischen Ereignissen aus der Dämmerung des Anbeginns. Meinung: “Das Erbe der Macht” ist eine Fantasy-Ebook-Reihe, welche auch als Hardcover-Sammelband erscheint. Dies ist Sammelband 7, welcher die Ebooks “Blutzeit”, “Seelensplitter” und “Schattentanz” umfaßt. Da die Bücher aufeinander aufbauen, sollte mit dem Lesen bei Sammelband 1 begonnen werden. Bisher erschienen auch die Hardcover dieser Reihe bei der Greenlight Press. Die ebooks tun das auch immer noch. Seit Januar ist die Greenlight Press allerdings eine Kooperation mit der Bedey Media Group eingegangen, daher erscheinen alle gedruckten Bücher nun in neuen Labeln (je nach Genre). Glücklicherweise hat sich durch den Verlagswechsel bis auf das Verlagslogo nichts…

Der lange Weg zum finalen Kampf
Buchrezension / 1. März 2020

Titel: Fire & Frost – Von der Dunkelheit geliebt Autor: Elly Blake Coverdesign: Carolin Liebins Verlag: Ravensburger Genre: High-Fantasy / Romantasy Erscheinungsjahr: 2019 gelesen: 02/2020 Kurzbeschreibung: Eis und Feuer kämpfen um Rubys Liebe. Doch ihr Herz gehört der Dunkelheit. Nach den Ereignissen am Feuerhof steht Rubys Welt Kopf. Sie ist nicht nur die Kronprinzessin der Firebloods, sie ist zudem die Tochter des grausamen Gottes Eurus, der die Welt mit furchtbaren Schattenwesen überziehen will. Auch Rubys Gefühle sind in Aufruhr, denn obwohl sie den Frostkönig Arcus liebt, verfolgen Kais feurige Augen sie bis in den Schlaf. Als Ruby, Arcus und Kai ins Frostreich zurückkehren, um Eurus‘ Pläne zu vereiteln, stehen sie plötzlich einem mächtigen Feind gegenüber. Doch die größte Gefahr lauert in ihrer Mitte, denn in Ruby regt sich eine tödliche Dunkelheit … Meinung: Ich finde es immer großartig, wenn Bücher es schaffen, dass ich auch nach einem Jahr seit dem Vorgängerband, nach wenigen Seiten wieder voll drin bin in der Geschichte. Das hat hier hervorragend geklappt und das ganz ohne nervige Wiederholungen. Ein weiterer Pluspunkt der Geschichte war für mich, dass sie direkt sehr spannend beginnt und mich so sofort wieder in ihren Bann gezogen hat. Ich habe mich sehr…