Datenschutz
Uncategorized / 16. April 2018

Datenschutzerklärung Datenschutz Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.   Kommentarfunktion auf dieser Website Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E- Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert. Speicherung der IP Adresse Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.   SSL-Verschlüsselung Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung…

Eine kleine, qurilige Fee erlebt ihr erstes Abenteuer
Kinderbuch / 15. April 2018

Titel: Die Feenschule – Zauber im Purpurwald Autor: Barbara Rose Genre: Kinderbuch Erstausgabe: 2016 gelesen: 03-04/2018 Kurzbeschreibung: Endlich: An ihrem 7. Geburtstag kommt Rosalie in die Blütenwaldschule. Dort hört sie vom Feenbriefkasten, zu dem die Menschenkinder ihre Wünsche bringen. Aber er liegt ganz am Rande des Feenreichs. Rosalie versucht trotzdem, dorthin zu fliegen und verirrt sich im Purpurwald. Zum Glück sind ihre Freunde, die Nebelfee Nikki und der Trolljunge Jokkel, zur Stelle! Meinung: Bei diesem Buch fällt direkt schon die Aufmachung ins Auge. Klitzerelemente auf dem Cover, eine wundervoll gestaltete Übersichtskarte im Innenumschlag und viele zauberhafte, fantasievolle und liebevoll gezeichnete Illustrationen imBuch. Also alles was ein junges Mädchenherz, aber auch ein Mütterherz, höher schlagen lässt. Die Geschichte beginnt ganz unspektakulär mit Rosalies Geburtstag und ihrem Aufbruch ins Feeninternat. Wir lernen Roaslie, ihre Zimmernachbarin Nikki und die Blütenwaldschule kennen. Zunächst steht das Kennenlernen die Feenwelt, der Blütenwaldschule und der Protagonisten im Vordergrund. Auch das Thema Freundschaft wird aufgegriffen. Zum Ende des Buches wird es dann aber auch noch richtig aufregend und Spannend. Natürlich völlig altersgerecht. Meine Tochter (7 J.) hatte von Anfang an Freude daran, diese Welt mit Rosalie zu entdecken. Zum Selbstlesen ist ihr das Buch allerdings (noch) zu anstrengend…

Feuer und Eis im ewigen Kampf
Buchrezension / 11. April 2018

Titel: Fire & Frost – Vom Eis berührt Autor: Elly Blake Genre: Romantasy Erstausgabe: 2018 gelesen: 03/2018 Kurzbeschreibung: Ruby lebt in ständiger Gefahr, denn sie besitzt die Gabe, mit Feuer zu heilen und zu zerstören. Und Firebloods wie sie werden von der Frostblood-Elite des Königreichs gnadenlos gejagt. Als die königlichen Soldaten Ruby aufspüren, wird sie ausgerechnet von dem jungen Frostblood-Krieger Arcus gerettet. Kälte und Eis sind seine Waffen, doch er braucht Rubys Feuer, um eine Rebellion gegen den verhassten König anzuzetteln. Ruby weiß, dass sie einem Frostblood nicht vertrauen sollte, doch jede Berührung zwischen ihnen knistert wie eine Flamme im Schneesturm. Sie ahnt nicht, welch dunkles Geheimnis sich hinter seiner eisigen Fassade verbirgt … Meinung: Tja, was soll ich sagen? Ja. dieses Buch erfüllt einige klassische Klischees von Romantasy-Romanen. Aber es hat mich gepackt wie schon lange kein Buch mehr. Zum einen ist die Sprache herrlich. Irgendwie altertümlich, aber doch leicht zu lesen. Und wunderbar bildlich ist sie noch dazu, ich konnte richtiggehend in die Welt von Tempesien eintauschen. Eine Welt in der übernatürliche Fähigkeiten real und allgegenwärtig sind. Eine Welt in welcher der Frostblood König mit eisiger Hand regiert und nahezu alle Firebloods ausgerottet sind. Eine Welt mit einer…

Wird die Menschheit den Kampf der Götter überstehen?
Buchrezension / 9. April 2018

Titel: Götterfunke – verlasse mich nicht Autor: Marah Woolf Genre: Jugend-Fantasy Erstausgabe: 2018 gelesen: 03/2018 Kurzbeschreibung: Ein Verräter hat sich unter die Götter in Monterey gemischt und bald weiß niemand mehr, wer Freund oder Feind ist. Agrios ist jedes Mittel recht, um in den Besitz des Ehrenstabs zu kommen und seine Macht im Olymp zu besiegeln. Nur gemeinsam können Jess und Cayden dem Kampf der Götter ein Ende machen. Doch Jess ist noch nicht bereit, Cayden zu verzeihen. Aber ist sie deshalb bereit, ihn zu opfern? Meinung: Das Buch schließt nahtlos an den Vorgängerband an. Das mag ich grundsätzlich sehr gerne, habe dadurch aber ein paar Seiten gebraucht bis ich wieder so richtig in der Geschichte drin war. Allerdings macht es einem Marahs Schreibstil leicht, schnell in der Geschichte zu versinken. Er ist fesselnd, spannend, humorvoll und emotionsgeladen. Außerdem bekommt man einen guten Einblick in Jess’ Gedanken und Gefühle und so war ihr Handeln für mich immer nachvollziehbar, auch wenn ich nicht immer ihrer Meinung war. Die arme Jess gerät diesmal aber auch wirklich schwer zwischen die Fronten der Götter und muss dann auch noch das Wohl der Menschheit im Blick behalten. Cayden tauchte für meinen Geschmack erst recht spät…