Jonas empfiehlt … Map of Magic
Meine Kinder empfehlen / 15. Mai 2019

  📘Buchempfehlung von Jonas (14J.) 📘 Diesmal möchte Jonas euch die „Map of Magic“-Reihe empfehlen. Fin und Marrill reisen auf dem sagenumwobenen Weltenstrom aus konzentrierter Magie, an den viele verschiedene Welten anschließen, und erleben dabei unglaubliche Abenteuer. Marill begibt sich auf diese Reise um ihre Mutter zu retten, während Fin auf der Suche nach seinen Eltern ist. Doch es kommt alles anders, als man zu Beginn denkt. ☝️Hier die Gründe, die seiner Meinung nach für die Reihe sprechen: Super für Fans von Harry Potter, da auch hier Magie eine große Rolle spielt. Man taucht ein in eine Welt, in der alles möglich ist. Eben sieht es noch aus als würde sich alles zum Guten wenden, aber im Bruchteil einer Sekunde kann es ins Schlechte umschlagen. Dadurch ist das Buch unvorhersehbar und spannend. Jonas und ich hatten den ersten Band der Reihe bereits 2015 gemeinsam gelesen. Da war es noch als Hardcover unter dem Titel „Die Weltensegler – Die phantastische Suche nach der Überallkarte“ erschienen. Vor ein paar Monaten hat Jonas, auf der Suche nach Lesestoff, seine Regale nach begonnenen Reihen durchfostet und ist auf eben dieses Buch gestoßen. Ich habe ziemlich lange, sehr verzweifelt gesucht, bis ich festgestellt habe, dass…

Auf zu den gelobten Kolonien
Buchrezension / 9. Mai 2019

Titel: Legend – Schwelender Sturm Autor: Marie Lu Genre: Jugend-Dystopie Erstausgabe: 2013 gelesen: 04/2019 Kurzbeschreibung: Ein Leben im Untergrund. Ein Kampf gegen Unterdrückung und Gewalt. Und eine Liebe, die dem Hass entgegentritt. Eine Liebe, die Freiheit und Gerechtigkeit verheißt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Sie sind eine Legende und die Hoffnung der Republik. Auf der Flucht vor der Republik schließen sich June und Day den Patrioten an, um Days Bruder zu retten und in die Kolonien zu entkommen. Doch die Patrioten fordern eine Gegenleistung: June und Day sollen Anden, den neuen Elektor, töten … Die New-York-Times-Bestseller-Autorin bettet die zeitlose Geschichte ihrer Legend-Trilogie über Rache, Verrat und eine legendäre Liebe in ein dystopisches Setting, das erschreckend realistisch und aktuell wirkt: ein Unrechtsregime, das jedes Aufbegehren brutal unterdrückt, Straßenschlachten und ein trotz aller Widrigkeiten unstillbarer Durst nach Freiheit und Gerechtigkeit. Meinung: Dies ist Band 2 der Legend-Reihe. Trotz langer Pause – oh Gott – von 3 Jahren, war ich sehr schnell wieder drin in der Geschichte. Der Schreibstil der Autorin ist auch diesmal wieder spannend und fesselnd, so dass das Buch zügig gelesen war. Das Buch folgt irgendwie schon einem klassischen Jugendbuch-Schema. In Band 1 sind sich June und…

Willkommen auf Wache 21
Buchrezension / 4. Mai 2019

Titel: Hearts on Fire – Jonah Autor: Johanna Danninger Genre: Liebesroman Erstausgabe: 2019 gelesen: 04/2019 Kurzbeschreibung: Der Auftakt zur feurig-romantischen Reihe von Montlake Romance. Jonah Bergmann ist Feuerwehrmann aus Leidenschaft und neu auf der Münchner Wache 21. Er ist Profi, hart im Nehmen und gewohnt, dass man seinen Befehlen Folge leistet. Die neuen Kollegen verhalten sich … nun ja … abwartend. Bei seinen Einsätzen kann Jonah zeigen, dass er die Lage stets unter Kontrolle hat. Zuhause sieht das allerdings ganz anders aus. Dort liegt sein jüngerer Bruder Tim im Wachkoma, und die neue Krankenschwester Nina geht Jonah mit ihren Widerworten mächtig auf die Nerven. In ihm brodelt es schon bald vor Wut – oder ist es doch etwas anderes, das Nina da in ihm entzündet hat? Kurzmeinung: Dieses Buch ist super als entspannte Lektüre zum Abschalten geeignet. “Jonah” ist der erste Band der “Hearts on Fire” Reihe und bietet bereits einen tollen Einblick in das Leben auf der Wache 21. Die Charaktere sind sehr vielfältig und die Protas waren mir schnell sympathisch. Natürlich ist schnell klar in welche Richtung sich alles entwickelt, aber es gilt einige Hürden zu nehmen, was dennoch für ausreichend Aufregung sorgt. In diesem Band stand das…