Sechs Säulen des Wohlbefindens

31. Januar 2021


Titel: Happy Life Diät
Autor: Shermine Shahrivar
Coverdesing: independent Medien-Design
Verlag: Gräfe und Unzer
Genre: Sachbuch
Erscheinungsjahr: 2020
gelesen: 01/2021

Kurzbeschreibung:
Immer mehr Diäten drängen auf den Markt – doch bloßer Essensverzicht löst nicht alle Gewichtsprobleme nachhaltig. Dieses Buch bietet eine ganzheitliche Lösung, das Thema Abnehmen achtsam und gesund anzugehen – und das mit einer Autorin, die anhand Ihrer eigenen Lebens- und Leidensgeschichte das beste Vorbild ist. Dabei wird das Buch ein treuer Begleiter, der sie über die intensive Beschäftigung mit sechs Säulen (Ernährung, Bewegung, Familie, Sexualität, Spiritualität, Arbeit) zum gesunden und glücklichen Ich führt.

In interaktiven Kapiteln erklärt Shermine Shahrivar, warum es ganz entscheidend ist, jeder Lebenssäule individuell Aufmerksamkeit zu schenken. Ihre ganzheitliche Lebensphilosophie die zeigt, wie man im Einklang mit sich selbst zum Wunschgewicht findet – fernab von Diäten, harten Sportprogrammen und Selbstkasteiung. Denn wir sind so viel mehr als die Zahl auf der Waage.

Zitat:

Was den Probanden am Ende ein erfülltes Leben bescherte, waren weder Geld noch zwangsläufig Gesundheit. Es war zum einen die Liebe, die Bindung zu anderen Menschen. Zum anderen war es der eigenen Lebensweg, sprich ein Ziel, eine Aufgabe im Leben zu haben. S. 22

Meinung:
Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit den Themen intuitives Essen, Achtsamkeit und Zufriedenheit/Dankbarkeit. Darum war ich sofort neugierig, als ich über dieses Buch gestolpert bin. Leider konnte es meine Erwartungen nicht ganz erfüllen. 
Das Buch ist klein und handlich und lässt sich so gut zwischendurch lesen. Es ist verständlich geschrieben und durch die sehr persönliche Erzählweise der Autorin, sehr gut zu lesen. Es ist nicht so abgehoben wie manch andere Achtsamkeit-/Lebensratgeber. Leider ist es aber eben auch mehr Erfahrungsbericht als Ratgeber. Jeder der sich schon ein wenig mit den Themen des Buches beschäftigt hat, lernt hier nichts neues. Außerdem vermittelt dieses Buch für meinen Geschmack zu viel MUSS. Man MUSS viel Trinken, sich gesund ernähren, Sport machen, Sex haben usw. um glücklich und gesund zu sein. Anstatt diese Aspekte als Tools für ein glückliches und gesundes Leben “anzubieten“. Ich fühlte mich zu sehr unter Druck gesetzt.

Fazit:
Ein kleines Büchlein kann vermutlich nicht mehr Tiefe liefern, mir war es dennoch zu oberflächlich. Und auch einfach mehr Erfahrungsbericht denn Ratgeber. 
Von mir gibt es diesmal nur eine eingeschränkte Leseempfehlung.
Für alle, die gerne einen ersten Einstieg in das Thema Zufriedenheit bekommen möchten, ist es sicher ein nettes Buch.

Bewertung: 2,5 Sterne

Erhalten: Vorablesen

Bildquelle und weitere Infos. (Verlagsseite)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.