Die Funken sprühen
Buchrezension / 16. November 2021

  Titel: Zodiac Academy 8 – Das Gift des Skorpions Autor: Amber Auburn Coverdesing: Juliane Schneeweiss Verlag: Rosenrot Genre: Jugend-Fantasy-Reihe Erscheinungsjahr: 2021 gelesen: 11/2021 Kurzbeschreibung: Das heimliche Treffen mit Keno im alten Astronomieturm wirft Ella vollkommen aus der Bahn. Sie kann an nichts anderes mehr denken und wird sogar im Unterricht unaufmerksam. Um dem großen Geheimnis der Leerenwandler auf die Schliche zu kommen, braucht sie dringend das vierte Abzeichen, deren Prüfung sie vor ungeahnte Herausforderungen stellt. Ella wäre allerdings nicht Ella, wenn sie nicht alles geben würde. Selbst wenn sie dafür ihre besondere Gabe einsetzen muss, von der niemand außer Noah etwas weiß. Zitat: Ich öffnete den Mund, doch nur ein warmer Hauch streifte meine Lippen. Keine Worte, kein Ton.  Hitze stieg in meine Wangen und färbte sie so rot wie mein Feuer. Gleichzeitig fühlte ich meine Hände schwitzig werden. Als wären wir in einer verdammten Sauna! 2% Meinung: Auch diesmal schließt die Episode direkt an die vorherige an. Das ist zum Hintereinanderweglesen natürlich super, aber nach ein paar Wochen Pause habe ich ein wenig gebraucht bis ich wieder richtig drin war. Dann war ich aber gefesselt wie immer.  Die Aufgabenstellung der vierten Prüfung hat mir wirklich gut gefallen. Diesmal…

Nebeltage und spooky Geister
Buchrezension / 10. November 2021

Titel: Die Totenbändiger – Neue Zeiten Autor: Nadine Erdmann Coverdesign: Liza Nazarova Verlag: Greenlight Press Genre: Urban-Dark-Fantasy Erscheinungsjahr: 2021 gelesen: 11/2021 Kurzbeschreibung: Die dritte Unheilige Nacht ist vorüber und nach dem Schlag gegen Carlton brechen für die Hunts neue Zeiten an. Während sie den beiden geretteten Ritualkindern helfen, sich in ihrer Familie einzuleben, müssen sie gleichzeitig weiter gegen Carlton vorgehen, um ihm das Handwerk zu legen, bevor er zu einem Gegenschlag ausholen kann. Das ist allerdings gar nicht so leicht, wenn gerade der erste Herbstnebel durch die Straßen zieht und London lahmlegt. Im Nebel ist mit Geistern nicht zu spaßen. Das bekommen besonders die Spuks zu spüren, als sie zu einem Notfalleinsatz gerufen werden, der es in sich hat… Zitat: Die grauen Schleier waren durchzogen von schwarzen Schwaden. Wie Tentakel waberten sie durch das zähe Grau. Ihren Ursprung halten sie in zwei riesigen Schattengeistern, die sich an den jeweiligen Enden des Ganges positioniert hatten. 50% Meinung: Dies ist Band 17 der Totenbändiger Reihe und der Auftakt zur finalen 3. Staffel. Da die Bücher aufeinander aufbauen, sollte mit Band 1 begonnen werden.   Auch diesmal war ich, dank der Zusammenfassung zu Beginn, sofort wieder voll drin in der Geschichte.  Und diesmal startet…