Die erste Prüfung steht bevor
Buchrezension / 17. April 2021

Titel: Zodiac Academy 3 –  Das Wissen der Jungfrau Autor: Amber Auburn Coverdesing: Juliane Schneeweiss Verlag: Rosenrot Genre: Jugend-Fantasy-Reihe Erscheinungsjahr: 2021 gelesen: 04/2021 Kurzbeschreibung: Der Angriff der Schattenwesen bringt Ella vollkommen durcheinander. Als wäre das nicht genug, ist ihr die Sache mit Keno noch immer ein Rätsel. Den Magistern gegenüber distanziert er sich von ihr, aber bei der Strafarbeit, die beide vom Erzmagier aufgebrummt bekommen, bittet er sie um ihre Hilfe bei der Suche nach der Wahrheit. Niemand darf davon erfahren, dafür will er ihr später zur Flucht verhelfen. Ella weiß nicht, was sie tun soll. Und dieses seltsame Kribbeln, das sie jedes Mal spürt, wenn Keno in ihrer Nähe ist, macht die Entscheidung nicht einfacher. Zitat: »Ich werde so etwas nie können…«, wisperte Rike.  »Ach Quatsch! Du brauchst nur etwas Übung. Das wird schon!«  Es sah so aus, als würde Rike gleich weinen. Ich legte einen Arm um ihre Schultern und zog sie in eine Umarmung. Sie schluchzte leise. 47% Meinung: Auch diesmal bin ich wieder gut in die Geschichte gestartet. Dank des schönen Schreibstils der Autorin hatte ich beim Lesen immer alles bildlich vor Augen. Und die Akademie ist nach wie vor sehr faszinierend.  Allerdings war mir in…

Akademie-Leben
Buchrezension / 12. März 2021

Titel: Zodiac Academy 2 –  Der Zauber des Wassermanns Autor: Amber Auburn Coverdesing: Juliane Schneeweiss Verlag: Rosenrot Genre: Jugend-Fantasy-Reihe Erscheinungsjahr: 2021 gelesen: 03/2021 Kurzbeschreibung: Kaum an der Akademie angekommen, gerät Ella auch schon mitten in den Kampf der Elemente. Obwohl sie nichts lieber will, als so schnell wie möglich zu verschwinden, siegt ihre Neugier und sie lernt nach und nach ihre Mitschüler kennen. Einige werden zu Freunden, während andere sich nicht besonders beliebt machen. Allen voran der Junge mit den sturmgrauen Augen, der immer wieder ihren Weg kreuzt. Ella spürt eine seltsame Verbindung zu ihm, die sie sich nicht erklären kann, und begibt sich auf die Suche nach Antworten. Zitat: Magister Schönholz grinste. »Sie sehen immer beeindruckt aus.  Seien wir doch mal ehrlich, Feuer herauf­beschwören zu können ist die beste aller Elementar-Kräfte.« 8% Meinung: Diese Episode schließt direkt an den Vorgänger an. So lassen sie sich sicher gut hintereinander weg lesen. Für mich wäre allerdings in serientypisches “Was bisher geschah” hilfreich gewesen, um die Erinnerungen aufzufrischen. Ich war aber auch so recht schnell wieder drin in der Geschichte.  Wir Leser erfahren diesmal einiges über die Akademie und das Lesen dort. Und auch weitere Schüler lernen wir kennen. Mir gefällt, dass…

Märchen und Wasser perfekt vereint
Buchrezension / 11. Februar 2021

Titel: Von Flusshexen und Meerjungfrauen Herausgeber: Christian Handel Coverdesign: Alexander Kopainski Verlag: Drachenmond Genre: Märchenanthologie Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 02/2021 Kurzbeschreibung: Von Flusshexen und Meerjungfrauen ist die fünfte Märchenanthologie des Drachenmond Verlages und diesmal tauchen wir wortwörtlich in die Geschichten ein. Alle Anthologien können unabhängig voneinander gelesen werden.  Dunkel, glitzernd und geheimnisvoll: Im Wasser liegt eine ganz besondere Magie. Dies gilt umso mehr für die Bewohner dieses Elements – Brunnengeister, deren Zuhause der Eingang zur Unterwelt ist, Kappas, die auf dem Grunde japanischer Teiche leben, und Fische, die Wünsche erfüllen. Widersteht ihr dem Lockruf der Loreley in ein verborgenes Reich, in dem Wasserpferde über mondbeschienene Seen galoppieren, Seeungeheuer Küstenstädte bedrohen und Nixen verträumten Mühlenweihern entsteigen? Eine märchenhafte Anthologie mit Geschichten von: Julia Adrian, Anika Beer, Astrid Behrendt, Nina Blazon, Jennifer Estep, Lynn Flewelling, Frank Friedrichs, Liza Grimm, Michelle Gyo, Lukas Hainer, Tanja Karmann, Lena Klassen, Liane Mars, Caleb Roehrig, Lisa Rosenbecker, Matthias Teut und Mira Valentin. Zitat: »Die stärkste, reinste und wahrste Liebe ist die Liebe zu sich selbst, innerlich wie äußerlich,…« S. 304 Meinung: Ich liebe Märchen. Als Kind habe ich jeden Abend eines vorgelesen bekommen. Und  die Begeisterung von damals hält bis heute an. Daher bin ich auch ein…