Viele neue Informationen
Buchrezension / 8. Februar 2021

Titel: Die Totenbändiger – Newfield Autor: Nadine Erdmann Coverdesign: Liza Nazarova Verlag: Greenlight Press Genre: Urban-Dark-Fantasy Erscheinungsjahr: 2021 gelesen: 02/2021 Kurzbeschreibung: In der Hoffnung Munition gegen Carlton zu finden, machen Gabriel, Matt, Sky und Connor sich mit den Kids auf nach Yorkshire, um Newfield unter die Lupe zu nehmen. Was verbirgt sich hinter der einsam gelegenen Farm im Norden Englands und welches schreckliche Geheimnis hütet ihr Leiter? Zitat: An einem der Lagerfeuer saßen fünf Evils mit Gitarren und Bongos und sorgten zusätzlich für Stimmung.  Gabriel musste lächeln. Die Biker waren eine eingeschworene Gemeinschaft und äußert gut darin, innerhalb von kürzester Zeit jeden Ort mit Leben zu füllen und sich dort heimisch zu fühlen. 85% Meinung: Dies ist tatsächlich der erste Band der Reihe ganz ohne Geister bändigen. Was aber nicht bedeutet,dass es weniger spannend wäre.  Endlich lernen wir Newfield kennen und ich muss sagen, Nadine Erdmann hat es mal wieder geschafft mich zu überraschen. Denn auch wenn manches dort genauso war wie erwartet, so war vieles eben doch ganz anders. Das hat mich überrascht, im positiven Sinne. Der Besuch in Newfield liefert erstaunlich viele neue Erkenntnisse, die zum Teil ganz schön heftig sind, gerade für Cam.  Und doch gab es…

Viel zu tun
Buchrezension / 12. Januar 2021

Titel: Die Totenbändiger – Säuberung Autor: Nadine Erdmann Coverdesign: Liza Nazarova Verlag: Greenlight Press Genre: Urban-Dark-Fantasy Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 01/2021 Kurzbeschreibung: Werden die Spuk Squads der Londoner Polizei es schaffen, die West End Arkaden von den Seelenlosen zu säubern oder wird der zweite Versuch ähnlich katastrophal verlaufen wie der erste? Während Gabriel, Sky und Connor mit ihrem Team versuchen, den Verlorenen Ort zurückzuerobern, nehmen sich Cam und Jules gemeinsam mit Ella, Jaz und Evan die ersten Adressen der leer stehenden Häuser vor. Was werden sie dabei entdecken? Zitat: Eisige Kälte raubte ihr den Atem und krallte sich in ihre Muskeln. Um sie herum herrschte pechschwarze Finsternis, die Zeit und Raum verzerrte. 77% Meinung: Wie immer besticht Nadine Erdmann auch bei diesem Band wieder mit einem bild gewaltigen und fesselnden Schreibstil.  Ich hatte beim Lesen jedesmal beein­druckende Bilder vor Augen. Gerade die Atmosphäre in den Arkaden ist großartig beschrieben.  Bei der Säuberungsaktion in Covington Garden gibt es dann eher fröhliche Action, was zwischendurch auch mal ganz nett ist. Vor allem weil die Kids hier ihre unterschiedlichen Stärken erkennen und schätzen lernen.  Insgesamt passiert aus meiner Sicht diesmal wenig überraschendes. Es ist eher ein unspektakulärer Band, der vermutlich die Weichen für Kommendes…

Gabriels Vergangenheit
Buchrezension / 22. Dezember 2020

Titel: Die Totenbändiger – Geister der Vergangenheit Autor: Nadine Erdmann Coverdesign: Liza Nazarova Verlag: Greenlight Press Genre: Urban-Dark-Fantasy Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 12/2020 Kurzbeschreibung: Was ist vor drei Jahren in den West End Arkaden passiert und welchen schrecklichen Erinnerungen muss sich vor allem Gabriel bei der Planung des erneuten Einsatzes stellen? Doch nicht nur der Einsatz in den Arkaden beschert Gründe zur Sorge. Es steht außerdem auch noch der Einbruch in die Akademie an … Zitat: So wie etwas mit den Leichen nicht stimmte, stimmte auch mit dem Geist etwas nicht. Der gräulich weiße Nebel, aus dem er bestand, flimmerte merkwürdig. Wie das Grieseln von Fernsehern,das man aus alten Filmen kannte, wenn nachts auf einem Sender nichts gesendet wurde. 13% Meinung: Diesmal geht es zunächst in die West-End-Arkaden und dort warten Geister der besonderen Art auf uns. Außerdem wird es auch gleich sehr dramatisch und emotional. Ich kann Gabriel jetzt noch so viel besser verstehen! Es werden auch gleich einige Fragen aufgeworfen. Was ist das Besondere an den Geistern in den Arkaden? Behalten die Wissen­schaftler mit ihren Vermutungen Recht? Wie gewohnt also Spannung pur!  Zu meiner Überraschung zeigt sich Evan in diesem Band von einer ganz neuen, eher unbedachten, Seite. Ich…

Zeitreise extrem
Buchrezension / 14. Dezember 2020

Titel: Das Erbe der Macht – Die Chronik der Archivarin: Auf der Suche nach H G. Wells Autor: Andreas Suchanek Coverdesign: Nicole Böhm Verlag: Lindwurm Genre: Jugend-Fantasy-Serie Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 12/2020 Kurzbeschreibung: Die Geschwister Ally und Harry befinden sich in den Wirren des Zweiten Weltkriegs auf der Flucht, als sie eine seltsame Apparatur entdecken.  Sie werden mit einer Menschheitsgeschichte konfrontiert, die ganz anders ablief, als sie bisher glaubten. Magie gibt es wirklich, Zauberer existieren. Eine abenteuerliche Reise beginnt, denn H. G. Wells benötigt Hilfe. Und er ist nicht der einzige Unsterbliche, der in Lebensgefahr schwebt. Zitat: „Tomoe seufzte. »Ich liebe Prophezeiungen.« Etwas leiser ergänzte sie. »Man kann damit so gut Feuer machen.«” S.141 Meinung: Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Spin-Off zu “Das Erbe der Macht”, er dient als Brücke zwischen Staffel 2 und 3. Die Handlung der ersten beiden Staffeln sollte daher unbedingt bekannt sein.  Ich gestehe, zunächst war ich etwas planlos wohin diese Geschichte führen soll. Aber wie immer bei Andreas Suchanek, fügt sich am Ende alles perfekt. Auch dieses Abenteuer steckt wieder voller Spannung, Action, Humor und Überraschungen. Außerdem gibt es diesmal extra viele Zeitreisen und auch etwas Romantik. Ich hatte viel Freude dieses…

Geisterbändigen im Horrorhaus
Buchrezension / 15. November 2020

Titel: Die Totenbändiger – Geminus Obscurus Autor: Nadine Erdmann Coverdesign: Liza Nazarova Verlag: Greenlight Press Genre: Urban-Dark-Fantasy Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 11/2020 Kurzbeschreibung: Nach dem Fund der unheilvollen Inschrift im Opferraum des alten Herrenhauses setzen die Hunts alles daran, mehr über die Sekte und den geheimnisvollen geminus obscurus herauszufinden. Hilfe erhoffen sie sich dabei von einem Universitätsprofessor, der sich auf die Geschichte der Totenbändiger spezialisiert hat. Welche Antworten wird Doktor Winkler ihnen zu dem dunklen Zwilling liefern können? Cam muss sich außerdem mit seinen stärker gewordenen Kräften auseinandersetzten. Doch was, wenn noch viel mehr in ihm steckt? Etwas, worüber er nicht die geringste Kontrolle hat? Zitat: »Ich hab bloß den Küchenjungen gefunden. Mann, ich hasse Horrorkinder! Die sind so viel gruseliger als Erwachsene.« 64% Meinung: Dies ist Band 9 der monatlich erscheinenden eBook-Serie “Die Totenbändiger”. Da es sich um eine fortlaufende Geschichte handelt sollte mit Band 1 begonnen werden. Zu Beginn des Buches liefert uns die Autorin eine Zusammenfassung der gesamten ersten Staffel, was super für den Wiedereinstieg ist. Danach erfahren wir zunächst etwas über Connors Vergangenheit. Dadurch bekommt er als Charakter gleich noch mehr Kontur und man kann noch besser nachvollziehen warum er zu den Spuks gegangen ist. Ansonsten steckt…

Auf zu den Drachen!
Buchrezension / 25. Oktober 2020

Titel: Fineas – Lichtstein-Saga 3 Autor: Nadine Erdmann Verlag: Greenlight Press Genre: Jugend-Fantasy Erstausgabe: 2020 gelesen: 10/2020 Kurzbeschreibung: Zwei der Lichtsteine, mit deren Hilfe Interria aufrechterhalten wird, befinden sich bereits sicher in Cayas Kapelle, doch mit der Reise zu den Drachen steht Noah, Liv, Ari und Kaelan eine der größten Herausforderungen bevor. Der Stein des Feuers befindet sich in den Roten Bergen und damit in direkter Nachbarschaft zu Dakenhall, wo Konstantin bereits Vorkehrungen getroffen hat, die verhindern sollen, dass die Cays das Tal der Drachen jemals erreichen. Können Noah, Liv, Ari und Kaelan es mit List und Tücke trotzdem schaffen, Fineas unbeschadet ins Kloster zu bringen? Und welches Geheimnis hüten Ben und Mia vor ihnen? Zitat: »Leute, das ist Hugo.«  »Niemals«, grummelte Noah unter seinem Kissen hervor. »Solche Laute kann unmöglich ein altersschwacher Hahn von sich geben.«  Hugo widerlegte diese unverschämte Unterstellung prompt. Ari war zu Kaelan gekrabbelt und sah hinunter zum Hühnerstall. »Doch, genau das tut er.« »Dann hat er offensichtlich sein biblisches Alter dazu genutzt, seine Stimmbänder kräftig zu trainieren«, gähnte Zoe wieder tiefenentspannt, da klar war, dass keine kreischende Banshee oder sonst was Todbringendes in die Scheune eingedrungen war. […] Wieder krähte Hugo. »Okay, ich gebe zu,…

Reise in eine wunderschöne, gefährliche Eislandschaft
Buchrezension / 1. Oktober 2020

Titel: Andolas – Lichtstein-Saga 2 Autor: Nadine Erdmann Verlag: Greenlight Press Genre: Jugend-Fantasy Erstausgabe: 2019 gelesen: 09/2020 Kurzbeschreibung: Nach den dramatischen Ereignissen auf ihrer Reise zum ersten Lichtstein kämpft Noah mit schrecklichen Albträumen. Doch sind es wirklich nur Träume? Und welches dunkle Geheimnis hüten die, die ihm am nächsten stehen? Leider bleibt Noah und seinen Freunden nicht viel Zeit für Nachforschungen. Konstantin plant bereits seinen nächsten Schlag gegen die Hüter des Engelslichts und die Freunde müssen sich zügig auf die Reise zum zweiten Lichtstein begeben. Der Weg durchs Ewige Eis der Weißen Berge steckt allerdings voller heimtückischer Gefahren … Zitat: »Wow.« Liv musste ein paar Mal blinzeln, bis sie ihren Augen traute. Ein riesiges Gebäude war plötzlich keine dreißig Meter von ihnen entfernt wie aus dem Nichts aufgetaucht und erstrahlte komplett in transparentem Kristallstein. Einzelne Sonnenstrahlen, die durch die graue Wolkendecke fielen, brachen sich auf der Oberfläche und ließen sie irisierend glitzern und funkeln. 63% Meinung: Mit diesem Buch entführt uns die Autorin wieder in einen faszinierenden, unwirtlichen, aber auch wunderschönen Teil Interrias. Und ich muss sagen, dass ich trotz der langen Pause seit Band1 erstaunlich gut in die Geschichte reingekommen bin. Es war eine große Hilfe, dass die vier…

Die große Schlacht gegen die neue Ordnung
Buchrezension / 17. September 2020

Titel: Das Erbe der Macht – Schattenloge 4 – Schattenkrieg Autor: Andreas Suchanek Coverdesign: Nicole Böhm Verlag: Lindwurm Genre: Jugend-Fantasy-Reihe Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 09/2020 Kurzbeschreibung: Merlin leitet die Umsetzung eines lange gehegten Planes ein, in dem das Seelenmosaik eine tragende Rolle spielt. Um seine Gegner auszuschalten, wird ein uralter Zauber gewirkt. Mit tödlichen Konsequenzen für die Rebellen. Die MonolithReisenden erhalten überraschende Neuigkeiten und müssen gemeinsam mit den letzten Kämpfern der Zuflucht das Böse aufhalten. Doch ist das überhaupt noch möglich? Zitat: Mit jeder Bewegung, jedem Schlag, jedem Schritt, jeder Attacke kehrte die Erinnerung ihrer Muskeln zurück. Tomoe hatte nie verlernt zu kämpfen. S. 55 Meinung: “Das Erbe der Macht” ist eine Fantasy-Ebook-Reihe, welche auch als Hardcover-Sammelband erscheint. Dies ist Sammelband 8, welcher die Ebooks “Königsblut”, “Engelsfall” und “Schattenkrieg” umfaßt. Da die Bücher aufeinander aufbauen, sollte mit dem Lesen bei Sammelband 1 begonnen werden. Es war schön mitzuerleben, wie Tomoe sich von der steifen Geschäftsfrau zur wendigen Kämpferin wandelt. Im Grunde machen alle unsere Freunde in diesem Band eine deutliche Wandlung durch. Nicht jede davon ist allerdings positiv und so habe ich ein ganz schönes Wechselbad der Gefühle erlebt. Aber mal wieder möchte ich die Hoffnung nicht aufgeben, dass alles gut…

Unglaubliches wird offenbar
Buchrezension / 11. Juli 2020

  Titel: Die Totenbändiger – Herrenhaus Autor: Nadine Erdmann Coverdesign: Liza Nazarova Verlag: Greenlight Press Genre: Urban-Dark-Fantasy Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 07/2020 Kurzbeschreibung: Blaine schmiedet einen teuflischen Plan, um Cam doch noch ins Trainingshaus der Akademie zu bekommen. Als Cam dort gegen die Geister antritt, macht er bezüglich seiner Kräfte eine unerwartete Entdeckung. Aber ist sie Segen oder Fluch? Als dann plötzlich an einem altbekannten Ort erneut Leichen mit durchgeschnittenen Kehlen auftauchen, steht für Cam fest, dass er endlich seine Erinnerung an die Nacht des Massakers zurückerlangen muss. Koste es, was es wolle … Meinung: Dies ist Band 8 der monatlich erscheinenden eBook-Serie “Die Totenbändiger”. Da es sich um eine fortlaufende Geschichte handelt sollte mit Band 1 begonnen werden. Auch diesmal startet die Geschichte wieder sehr direkt und auch gleich mit viel Nervenkitzel und Action. Der ganze Band ist diesmal eher düster und gruselig. was mir persönlich sehr gefallen hat. Der Familienzusammenhalt der Hunts ist immer wieder großartig und Cam wächst tatsächlich mehr und mehr über sich hinaus. Aus das Ziel der ominösen Sekte wird deutlicher und lässt mir als Leser Angst und Bang werden, was wohl geschieht, wenn sie es erreichen. Was es mit Cam auf sich hat und was…

Wer tötete Topher und Emmett?
Buchrezension / 7. Juni 2020

Titel: Die Totenbändiger – Leichenfunde Autor: Nadine Erdmann Coverdesign: Liza Nazarova Verlag: Greenlight Press Genre: Urban-Dark-Fantasy Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 05/2020 Kurzbeschreibung: Wer steckt hinter den Morden? Was ist passiert und zu welchem Zweck? Den Hunts kommt ein ungeheuerlicher Verdacht. Gleichzeitig rückt die Abstimmung über den Sitz für die Totenbändiger im Stadtrat immer näher und Cornelius Carlton bringt sich in Position … Meinung: Dies ist Band 7 der monatlich erscheinenden eBook-Serie “Die Totenbändiger”. Da es sich um eine fortlaufende Geschichte handelt sollte mit Band 1 begonnen werden. Ich liebe das Serien-Feeling, das diese Reihe vermittelt. Ein kurzer Rückblick und schon geht die Handlung nahtlos weiter. Ich bin dadurch jedes Mal nach wenigen Seiten wieder voll drin in der Geschichte. Diesmal steht wieder das Zwischenmenschliche und die Ermittlungen im Vordergrund. Dadurch gibt es weniger Action als in anderen Bänden, aber nicht weniger Spannung. Dieser stetige Wechsel und die Mischung insgesamt gefallen mir sehr gut.In diesem Band erlangen wir wieder viele neue Erkenntnisse, aber es werden auch mindestens so viele neue Fragen aufgeworfen. 🙂 Damit bleibt es weiter spannend und ich bin schon sehr gespannt auf das Staffelfinale. Zwei kleine Kritikpunkte gab es für mich diesmal. Zum einen wurde mir der Mord an…