Nebeltage und spooky Geister

10. November 2021

Titel: Die Totenbändiger – Neue Zeiten
Autor: Nadine Erdmann
Coverdesign: Liza Nazarova
Verlag: Greenlight Press
Genre: Urban-Dark-Fantasy
Erscheinungsjahr: 2021
gelesen: 11/2021

Kurzbeschreibung:
Die dritte Unheilige Nacht ist vorüber und nach dem Schlag gegen Carlton brechen für die Hunts neue Zeiten an. Während sie den beiden geretteten Ritualkindern helfen, sich in ihrer Familie einzuleben, müssen sie gleichzeitig weiter gegen Carlton vorgehen, um ihm das Handwerk zu legen, bevor er zu einem Gegenschlag ausholen kann. Das ist allerdings gar nicht so leicht, wenn gerade der erste Herbstnebel durch die Straßen zieht und London lahmlegt. Im Nebel ist mit Geistern nicht zu spaßen. Das bekommen besonders die Spuks zu spüren, als sie zu einem Notfalleinsatz gerufen werden, der es in sich hat…

Zitat:

Die grauen Schleier waren durchzogen von schwarzen Schwaden. Wie Tentakel waberten sie durch das zähe Grau. Ihren Ursprung halten sie in zwei riesigen Schattengeistern, die sich an den jeweiligen Enden des Ganges positioniert hatten. 50%

Meinung:
Dies ist Band 17 der Totenbändiger Reihe und der Auftakt zur finalen 3. Staffel. Da die Bücher aufeinander aufbauen, sollte mit Band 1 begonnen werden.  
Auch diesmal war ich, dank der Zusammenfassung zu Beginn, sofort wieder voll drin in der Geschichte. 
Und diesmal startet sie – ganz Halloween tauglich (genau an diesem Tag habe ich die Geschichte begonnen) – besonders gruselig und grausam. Dabei bekommen wir einen echt heftigen Einblick in Blaines Kindheit. 
Ansonsten spielt in diesem Band aber eher Gabe eine besondere Rolle. Sowohl als feinfühliger “Ersatzdad”, als auch in seiner gewohnten Beschützerrolle. Ich mag ihn ja in beiden sehr gerne!☺Ganz besonders aber liebe ich die Szenen von ihm und Matt. ❤ 
Richtig mitgerissen hat mich der actionreichen Mittelteil. Hier bleibt kaum ein Moment zum Luftholen und Nadine Erdmann beweist mal wieder, dass sie immer wieder für Action und Überraschungen gut ist. Das Verhalten der Geister war echt spooky… 
Und auch am Ende hat mich die Autorin kalt erwischt. Zwar hat die Offenbarung etwas bestechend logisches, aber ich habe es einfach nicht kommen sehen. 
Jetzt bin ich natürlich wieder sehr gespannt auf den nächsten Band.

Fazit:
Gelungener, actionreicher, aber auch emotionaler Einstieg in die dritte Staffel. Auch mit heftigen Überraschungen wird nicht gespart. 
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

Bewertung: 4,5 Sterne

Erhalten: Lovelybooks Leserunde

Bildquelle und weitere Infos. (Autorenseite)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.