Gefährliche Abenteuer durch die Zeit

22. September 2020

Titel: Beastmode – Gegen die Zeit
Autor: Rainer Wekwerth
Coverdesign: Alexander Kopainski
Verlag: Planet!
Genre: Jugend-Fantasy
Erscheinungsjahr: 2020
gelesen: 09/2020

Kurzbeschreibung:
Fünf außergewöhnliche Jugendliche auf einer besonderen Mission: der Rettung der Welt! Der finale zweite Band der „Beastmode“-Reihe von Spiegel-Bestsellerautor Rainer Wekwerth.

Die abenteuerliche Reise von Malcom, Damon, Amanda, Wilbur und Jenny – fünf Jugendliche mit übernatürlichen Fähigkeiten – ist noch nicht zu Ende. Sie stehen kurz davor, das Geheimnis um das mysteriöse Energiefeld im Pazifik zu lüften. Doch dann kommen sie einer ungeheuerlichen Wahrheit auf die Spur, die alles verändert.

Zitat:

Gut möglich, dass es damals in der Zukunft genauso gewesen war. 31%

Meinung:
Wie man an diesem Zitat sieht, ermöglicht diese Geschichte einen ganz neuen Blick auf die Zeit. 🙂 Mir hat es auf jeden Fall viel Freude gemacht Malcom, Jenny, Wilbur, Amanda und Damon auf ihrem Abenteuer durch die Zeit zu begleiten. Vor allem Dameon, für den sein menschlicher Körper auf einmal wieder ganz neu ist, hat für viel Witz und einige Lacher in der Geschichte gesorgt.
Der Schreibstil ist eher einfach, dafür rasant und extrem fesselnd, also optimal für Leser der “Smartphone-Generation”, aber auch mich hat es gut unterhalten. 😉
Der grundlegende Ablauf der Handlung ist zwar weitestgehend vorher zu sehen, aber auch spannend und voller Action bis zum Schluss, vor allem am Ende. Und die ein oder andere Überraschung hält die Geschichte durchaus noch parat. Und auch ein wenig Gesellschaftskritik ist dabei und regt zum Nachdenken über das eigene Konsumverhalten an. So etwas mag ich immer sehr.
Manch eine Entwicklung ging vielleicht etwas schnell, der Fokus lag definitiv mehr auf der Rettung der Welt, als auf einer ausführlichen Entwicklung der Protas. Die ich dennoch alle sehr gerne gewonnen habe.
Für mich ist dieses Buch ein gelungener Abschluss dieser spannenden und rasanten Dilogie!

Fazit:
Der grundlegende Ablauf ist weitestgehend vorher zu sehen, aber dennoch ist das Buch dabei rasant, spannend und voller Action. 
Ein gelungener Abschluss der Dilogie.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alle Fans von Band 1. Und die Dilogie kann ich allen empfehlen, die rasante und actionreiche Fantasy/SiFi-Geschichten lieben.

Erhalten: Rezensionsexemplar des Verlags

Bildquelle und weitere Infos. (Verlagsseite)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.