Die Vergangenheit kehrt zurück
Buchrezension / 29. August 2018

Titel: Das Erbe der Macht – Die Chronik der Archivarin: Der verschollene Mentiglobus Autor: Andreas Suchanek Genre: Jugend-Fantasy-Serie Erstausgabe: 2018 gelesen: 08/2018 Kurzbeschreibung: Das Spin-Off zur Erfolgsserie. Die Brücke zwischen Staffel 1 und Staffel 2. In den Ruinen von Iria Kon wird ein Mentiglobus entdeckt. Er wurde von Johanna und Leonardo befüllt, doch die beiden haben ihn nie zuvor gesehen. Beide begeben sich auf die Reise in ihre eigene Geschichte, um die Wahrheit zu ergründen. Doch was sie erwartet, treibt sie bis an die Grenzen … … und darüber hinaus. Meinung: Bei diesem Buch handelt es sich um einen Spin-Off zu “Das Erbe der Macht”, einer Fantasy-Ebook-Serie, welche in regelmäßigen Abständen auch als Hardcover-Sammelband erscheint. Dieser Spin-Off ist ebenfalls als Ebook und HC erschienen, ich habe das HC gelesen, die Cover sind so schön, die müssen einfach im Bücherregal stehen. Ich empfehle das Buch auch wirklich zwischen Staffel 1 und 2 zu lesen, da es die Handlung der Hauptserie fortsetzt und es auch viele Anspielungen zu dieser gibt. Auch diese Geschichte ist wieder ein typischer Suchanek, spannend, fesselnd und actionreich. Auch wenn diesmal der gewohnte Humor ein wenig gefehlt hat. Dafür gab es wieder jede Menge Überraschungen und Wendungen. Ich…

In Iria Kon wird es enden
Buchrezension / 22. April 2018

Titel: Das Erbe der macht – Schattenchronik 4 – Allmacht Autor: Andreas Suchanek Genre: Jugend-Fantasy-Reihe Erstausgabe: 2018 gelesen: 04/2018 Kurzbeschreibung: Max begibt sich in die Höhle des Löwen. Um Leonardo zu retten, geht er aufs Ganze. Doch hat er überhaupt eine Chance? Unterdessen betreten Jen, Alex, Chloe, Chris und Nikki den Boden von Arctica. Hier liegen die legendären Silberknochen verborgen, die das Siegel zur Traumebene darstellen. Das letzte Wettrennen gegen die Schattenfrau beginnt. Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive. Kämpfe mit den Lichtkämpfern und dem Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci und viele mehr –, um den Erhalt der Menschheit. Meinung: “Das Erbe der Macht” ist eine regelmäßig erscheinende Fantasy-Ebook-Reihe, welche in etwas größeren Abständen auch als Hardcover-Sammelband erscheint. Dies ist Sammelband 4, welcher die Ebooks “Ascheatem”, “Zwillingsfluch” und “Allmacht” umfasst. Da die Bücher aufeinander aufbauen, sollte mit dem Lesen bei Sammelband 1 begonnen werden. Über drei Bücher hinweg habe ich jetzt schon mit unseren Freunden gefiebert und dieses Zyklus-Finale entsprechend mit großer Spannung erwartet. So viel vorab: ich wurde nicht enttäuscht! 🙂 Dank der Zusammenfassung, zu Beginn des Buches, ist mir der Einstieg in die Geschichte, trotz der längeren Pause, problemlos gelungen….

Die Jagd nach dem letzten Sigilsplitter beginnt
Buchrezension / 9. September 2017

“Das Erbe der Macht” ist eine monatlich erscheinende Fantasy-ebook-Reihe, die circa alle drei Monate als Hardcover-Sammelband erscheint. Dies ist Sammelband 3, welcher die ebooks “Schattenzeit”, “Opfergang” und “Silberknochen” umfasst. Da die Bände aufeinander aufbauen, sollte mit dem Lesen bei Sammelband 1 begonnen werden. Achtung: Diese Rezension enthält entscheidende Spoiler zu den vorangegangenen Bänden. Inhalt: In diesem Band erfahren wir zunächst einiges über Claras Werdegang zur Schattenfrau. Währenddessen tobt im Castillo der Kampf zwischen den Lichtkämpfern und den einfallenden Schattenkriegern. Die Situation ist aussichtslos. WIe sollen sie das nur überstehen? Im zweiten Abschnitt suchen die Lichtkämpfer nach Informationen zum letzten Sigilsplitter. Chloe, Chris und Cleopatra verfolgen dazu eine Spur in Ägypten. Im dritten Abschnitt schließlich bringt die Suche unsere Freunde in die Tiefsee, zu einem ganz besonderen Unsterblichen. Meinung: Eigentlich muss ich zu Andreas Suchaneks Schreibstil ja nicht viel sagen, der ist wie immer spannend und fesselnd. Zunächst hat mir besonders gefallen zu erfahren wie und warum aus Clara die Schattenfrau wurde. Und dennoch hoffe ich noch viel mehr aus Claras Zeit in der Vergangenheit zu erfahren. Dann ist es dem Autor meiner Ansicht nach sehr gut gelungen die Atmosphäre, des Wettlaufs gegen die Zeit, bei der Suche nach dem Sigilsplitter,…