Sie kommen! Und jagen jeden der sie aufhalten will…

1. September 2018

Titel: Peromon – Sie sehen dich
Autor: Rainer Wekwerth, Thariot
Genre: Jugend-SiFi
Erstausgabe: 2018
gelesen: 08/2018

Kurzbeschreibung:
Der Kampf um die Zukunft hat gerade erst begonnen!

Stell dir vor, die Menschheit steht vor dem Abgrund – in Gegenwart und Zukunft. Denn du hast etwas Schreckliches herausgefunden: Es herrscht Krieg, und niemand hat es bemerkt!Du gehörst zu einer kleinen Gruppe von Auserwählten, die die fremden Invasoren aufhalten können. Weil jeder von euch besondere Fähigkeiten besitzt. Allein bist du aufgeschmissen, aber zusammen seid ihr stark: Ihr seid „Hunter“, geschaffen in der Zukunft, um das Schicksal der Welt zu verändern!

Mitreißende Science-Fiction von den Bestsellerautoren Rainer Wekwerth und Thariot.

Meinung:
(Achtung Spoiler zu Band 1!)
Nach dem dramatischen Ende von Band 1  war ich schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Ich muss allerdings sagen, dass mir der Einstieg etwas schwer gefallen ist, obwohl Band 1 noch gar nicht so lange her ist. In der Geschichte spielen einfach so viele Personen eine Rolle, dass ich nicht mehr alle richtig zuordnen konnte. Und da es zu Beginn überhaupt keinen Rückblick gibt, wäre es vielleicht hilfreich gewesen das letzte Kapitel von Band 1 nochmal zu lesen.
Aber nach diesen leichten Startschwierigkeiten, konnte mich die Geschichte schnell wieder in ihren Bann ziehen.
In diesem Buch werden, für einen zweiten Band, relativ viele neue Charaktere eingeführt, das liegt zum einen daran, dass in Band 1 in der Zukunft ja keiner überlebt hat und in der Gegenwart lernen wir nach und nach die restlichen Hunter kennen. Mit allen Charakteren bin ich auf ihre Weise schnell warm geworden. Ich finde die einzelnen Persönlichkeiten sind so gekonnt ausgearbeitet, so dass alle für mich gut greifbar waren.
Das Wechselspiel zwischen Gegenwart und Zukunft hat mir auch diesmal wieder richtig gut gefallen. Die Grenze zwischen den beiden Zeiten verschwimmt im Laufe des Buches dann immer mehr, was den Autoren richtig super gelungen ist. Manchmal weiß man gar nicht mehr was Simulation oder was vielleicht doch real ist. Was geschieht noch? Was ist schon geschehen? Genial!
Wie schon in Band 1 tappt man als Leser zunächst ziemlich im Dunkeln erst mit der Zeit werden die Dinge klarer. Für mich hat das die Spannung des Buches noch zusätzlich erhöht. Neben dieser Spannung gibt es auch diesmal wieder einiges an Action und am Ende warten die Autoren dann mit einer interessanten Überraschung auf.
Für mich ein sehr gelungener Mittelband der Trilogie, der mich gespannt auf das Finale warten lässt.

Fazit:
Unglaubliches Wechselspiel zw. Gegenwart und Zukunft.
Beängstigend, rasant, fesselnd!
Gelungene Fortsetzung einer faszinierenden Geschichte.
Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

Bewertung: 5 Sterne

Erhalten: Netzwerkagentur Bookmark

Bildquelle und weitere Infos. (Verlagsseite)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.