Rachefeldzug trifft auf unbeugsamen Zusammenhalt

3. April 2021

Titel: Die Totenbändiger – Das Manifest
Autor: Nadine Erdmann
Coverdesign: Liza Nazarova
Verlag: Greenlight Press
Genre: Urban-Dark-Fantasy
Erscheinungsjahr: 2021
gelesen: 03/2021

Kurzbeschreibung:
Sky, Connor, Gabriel und Matt begeben sich nach Northumberland, um endlich Kenwicks Manifest in die Hände zu bekommen. Was werden die Aufzeichnungen ihnen enthüllen?
Währenddessen bleibt ihr Ausflug nach Newfield in London nicht unbemerkt und Carlton beschließt, dass es Zeit wird, andere Geschütze aufzufahren, um seine Gegner in ihre Schranken zu weisen …

Zitat:

Sein Herz wollte diesen verdammten Kerl, der immer an seiner Seite war, ihn so nahm wie er war, und der es irgendwie schaffte, in Sachen Liebe und Beziehung nie locker zu lassen, ohne ihn dabei zu bedrängen. 8%

Meinung:
Wie immer, so war ich auch diesmal, dank des Rückblicks zu Beginn des Buchs, schnell wieder drin in der Geschichte. Kenwicks Manifest spielt allerdings nur zu Beginn eine Rolle. Wir bekommen einige Antworten auf offene Fragen bezüglich der Rituale und der Kinder, die dazu benötigt werden, auch wenn wir nicht viel neues erfahren. Eine sehr interessante, neue Information gibt es allerdings schon und ich bin sehr gespannt wie Cam sich entscheiden wird.
Danach steht der Racheversuch von Carlton an den Ghost Reapers und wie die Hunts und die Reapers dem mit unglaublichem Zusammenhalt begegnen, im Mittelpunkt. Außerdem wird dem Leser hier auch wieder viel Action geliefert. 
Es gibt aber auch wieder emotionale und romantische Momente. Ich liebe diese Mischung aus Spannung, Grusel, Action, einer Portion Witz und Romantik. 
In dieser Episode konnte mich besonders Matt für sich gewinnen. Seine verständ­nisvolle, besonnene und doch auch lockere, coole Art ist einfach zum Verlieben! 
Das Ende hat bei mir ganz böse Vermutungen geweckt, von denen ich wirklich hoffe, dass sie sich nicht bewahrheiten. Natürlich bin ich jetzt sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Fazit:
Es gibt Antworten aus dem Manifest, viel Action, aber auch Romantik und eine böse Andeutung, welche die Neugier auf Band 14 befeuert. 
Von mir gibt es eine ganz klare Lese­empfehlung! 

Bewertung: 4,5 Sterne

Erhalten: Lovelybooks Leserunde

Bildquelle und weitere Infos. (Autorenseite)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.