Das Chaos bricht aus

10. April 2021

Titel: Die Totenbändiger – Die Abstimmung
Autor: Nadine Erdmann
Coverdesign: Liza Nazarova
Verlag: Greenlight Press
Genre: Urban-Dark-Fantasy
Erscheinungsjahr: 2021
gelesen: 04/2021

Kurzbeschreibung:
Sky und Connor begeben sich zu Emilia Flemming, deren Vater einst Nachforschungen zu Cyrus Kenwick anstellte, dann aber plötzlich verstarb. Besitzt seine Tochter vielleicht trotzdem noch wertvolle Informationen, die den Hunts weiterhelfen könnten?
Außerdem steht der Tag der Entscheidung im Stadtrat an. Werden die Gilden für den Sitz der Totenbändiger stimmen oder lassen sie sich von den Drohungen der Death Strikers beeinflussen?

Zitat:

Während Sue und Peter ihn höflich erwiderten, funkelte Cleo finster zurück. »Unsere Gesellschaft sähe so viel besser aus, wenn mehr Leute mit Arsch in der Hose auf den wichtigen Positionen sitzen würden.«, knurrte sie leise. 17%

Meinung:
Wir nähern uns langsam dem Staffelfinale und das merkt man diesen Band definitiv an. Es wird spannend, fesselnd und nervenaufreibend! Ich habe diesmal direkt nach Band 13 weitergelesen, was absolut super ist, da die Geschichte nahtlos weitergeht. 
Während der Abstimmung über den Sitz im Stadtrat der gerät Sue mit Carlton aneinander und sie verdient meinen absoluten Respekt, wie gut sie sich im Griff hat. Mit ihr ist Nadine Erdmann wirklich eine tolle Mutter für die Totenbändiger-Kids gelungen. 
Die Abstimmung selbst ist dann recht schnell erledigt, auch wenn es sehr spannend und extrem knapp wird. (Nein,ich verrate natürlich nicht wie es ausgeht!) 
Aber danach geht es so richtig zur Sache. Die Autorin hat mich hier vollkommen kalt erwischt und dann war ich so extrem an das Buch gefesselt, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Selten habe ich so sehr mitgefiebert, mitgefühlt und wurden meine Nerven so sehr strapaziert wie bei diesem Band. Legt euch ausreichend Nervenfutter parat! 
Natürlich gibt es auch wieder einige Momente fürs Herz, aber das Ende schließt mit einem mega (und -wie ich finde- doppelten) Cliffhanger ab. Am besten sollte man Bad 15 direkt parat haben um direkt weiterlesen zu können.

Fazit:
Unglaublich rasant, fesselnd und extrem spannend. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil ich wissen musste wie es weiter geht. 
Von mir gibt es ein ganz klare Leseempfehlung! 

Bewertung: 5 Sterne

Erhalten: Lovelybooks Leserunde

Bildquelle und weitere Infos. (Autorenseite)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.