Die Apokalypse naht
Buchrezension / 15. August 2019

  Titel: Buch der Engel Autor: Marah Woolf Illustrator: Carolin Liepins Verlag: Selfpublishing Genre: Romantasy-Dystopie Erscheinungsjahr: 2019 gelesen: 08/2019 Kurzbeschreibung: »Das Gute, Moon, wird es immer geben. Egal, ob wir überleben oder nicht. Man nennt es Hoffnung.« Die Welt steht kurz vor dem Untergang. Die Erzengel brauchen nur noch eine letzte Schlüsselträgerin, um die Tore zum Paradies zu öffnen und die Apokalypse auszulösen. Aber so einfach wird Moon ihnen die Erde nicht überlassen. Als sie herausfindet, welches ihre wirkliche Bestimmung ist, steht sie vor der Entscheidung, sich selbst zu opfern, um wenigstens einige Menschen zu retten.  Gemeinsam mit ihren Freunden versucht sie verzweifelt, einen Ausweg zu finden. Aber kann es diesen überhaupt geben? Sind die Engel nicht viel zu mächtig und wird Lucifer zulassen, dass sie sich seinen Plänen entgegenstellt? Der letzte Teil der Angelussaga – dramatisch, herzzerreißend, leidenschaftlich. Meinung: Ich hatte das unglaubliche Glück dieses Buch vorab als Testleserin lesen zu dürfen. Und natürlich hat es meine Erwartungen übertroffen. Es ist ein wahrlich epischer Abschluss der Trilogie. Dieses Buch steckt voller Action, Spannung, Romantik und auch etwas Erotik. Einfach alles was man von Marah Woolfs Büchern gewohnt ist und noch ein bisschen mehr. Auch das gewohnte Hin und Her…

Schlüsselprüfungen
Buchrezension / 6. Juli 2019

Titel: Zorn der Engel Autor: Marah Woolf Genre: Romantasy-Dystopie Erstausgabe: 2019 gelesen: 06/2019 Kurzbeschreibung: „Lass dir den Glauben an das Gute nicht nehmen, Wenn es erst dazu kommt, lohnt es sich nicht mehr, um etwas zu kämpfen.“ Moons Pläne wurden von den Engeln zunichte gemacht und Cassiels Verrat hat sie tief verletzt. Nun ist sie im Gefängnis unter dem Dogenpalast eingesperrt und ihre Geschwister sind immer noch in Gefahr. Kurz schöpft sie Hoffnung, als ihr die Flucht gelingt, aber dann fällt sie ausgerechnet Lucifer in die Hände. Nun bleibt ihr nichts anderes übrig, als an den Schlüsselprüfungen teilzunehmen. Denn es gibt nur noch eine Chance, ihre Familie zu retten. Sie muss verhindern, dass die Tore zum Paradies sich öffnen. Aber gewinnen kann die Prüfungen nur eine echte Schlüsselträgerin. Teil zwei der Angelussaga – düster, spannend, romantisch !!!! Meinung: Wer behauptet eigentlich Mittelbänden (bei Trilogien) fehle es an Spannung und Inhalt? Marah Woolf beweist mit diesem Buch ganz klar das Gegenteil. Konnte es mich doch eher noch mehr fesseln als Band 1 ohnehin schon. Das Buch schließt nahtlos an Band 1 an, nötige Auffrischungen erfolgen im Verlauf der Handlung. Ich mag das, weil die Geschichte so sehr schnell Fahrt aufnimmt, Ich…

Wenn Engel Verderben über die Menschen bringen
Buchrezension / 14. April 2019

Titel: Rückkehr der Engel Autor: Marah Woolf Genre: Romantasy-Dystopie Erstausgabe: 2018 gelesen: 04/2019 Kurzbeschreibung: Eine Welt, in der nichts mehr ist, wie es einmal war. Eine Zeit, in der Legenden Wirklichkeit sind. Ein Geheimnis, das nicht offenbart werden darf. Der fesselnde Auftakt der neuen Saga von Marah Woolf. »Ich kann dir nicht helfen«, flüstere ich. Wenn die Männer uns entdecken, werden sie mich töten und den Engel bei lebendigem Leib rupfen. Stöhnend dreht er sich auf die Seite und im Licht des Mondes erkenne ich sein Gesicht. Es ist Cassiel. Der Engel, der mir in der Arena bereits zweimal das Leben gerettet hat. Quer über seine nackte Brust verläuft ein tiefer Schnitt. Glas knirscht unter seinem Körper. Am Kopf muss ihn ein Stein getroffen haben, denn die linke Gesichtshälfte ist blutverschmiert und auch sein Haar ist rot gefärbt. »Moon«, flüstert er. Seine Stimme klingt dünn. Er erinnert sich an meinen Namen. Ich bin so überrascht, dass ich innehalte und viel zu viel Zeit damit verschwende, ihn anzustarren. »Lass mich nicht hier liegen.« Lange Wimpern senken sich über seine blauen Augen. »Bitte.« Ein Engel, der um etwas bittet. Trotzdem kann das nicht sein Ernst sein! Wie stellt er sich das vor?…

Gewinnspiel zur LBM19
Gewinnspiele / 12. April 2019

Ich habe auf der Leipziger Buchmesse wieder fleißig Goodies gesammelt und auch beim #lesertreff von Lovelybooks interessante Bücher erhalten. Daran möchte ich euch gerne teilhaben lassen. Auf den Bildern seht ihr zwei Messe-Pakete, die ich für euch gerichtet habe. Sie enthalten je ein Buch („Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste“ und „Liebe geht durch den Garten“) und viele tolle Goodies. Wenn ihr eines davon gewinnen möchtet, schreibt mir einfach etwas nettes in die Kommentare zusammen mit der Nummer des Pakets auf das ihr euch bewerbt. Das Gewinnspiel läuft auch auf meiner Facebook und meiner Instagram Seite. Wer überall mit macht kann sich also drei Lose für sein Lieblingspaket sichern. 😉 ➡️ Weitere Hinweise: Das Gewinnspiel endet nächsten Freitag (20. April) um 23:59 Uhr und wird direkt am nächsten Vormittag ausgelost. Bitte beachtet die Teilnahmebedingungen.

Messebericht LBM 2019
Sonstiges / 5. April 2019

Es ist inzwischen schon eine Weile her, aber ich möchte euch natürlich trotzdem noch von meinen Messeerlebnissen berichten. Mein erstes Highlight durfte ich direkt nach meiner Ankunft in Leipzig am Freitag Abend erleben – die Häppchenlesung. In gemütlicher Runde habe ich den schönen, emotionalen und lustigen Lesungen sieben wundervoller Autorinnen gelauscht. Besonders gefreut habe ich mich, dass ich das ganze gemeinsam mit vielen von Marah Woolfs Testleserinnen (liebevoll auch Testsklavinnen genannt), zu denen auch ich gehöre, erleben durfte. Den Abend hat Poppy J. Anderson eröffnet und dann an Hannah Siebern, für die erste Lesung aus deren neuen Buch „Barfuß im Herzen“, übergeben. Daran angeschlossen hat sich Mila Summers mit ihrem Werk „Liebe ist ein Glücksfall“. „Zorn der Engel“ von Marah Woolf habe ich zwar bereits gelesen (die Rezension dazu folgt), aber dennoch bereitet es mir immer wieder Freude die Werke von den Autoren selbst gelesen zu hören. Emily Bold hatte ein wenig mit dem Mikro zu kämpfen, was für Erheiterung bei allen Anwesenden führte. Ebenso wie ihr Vortrag aus „Hearts on Fire – Leo“. Leider erscheint das Buch erst im Herbst diesen Jahres, aber Band 1 der Reihe „Hearts on Fire – Jonah“ von Johanna Danninger ist bereits erhältlich. Katharina…

Gewinnspiel – Zorn der Engel
Gewinnspiele / 23. Februar 2019

Mich hat in den letzten Tagen ein wunderschönes Paket von Marah Woolf erreicht. Darin enthalten waren auch zwei wunderschöne Karten zu „Zorn der Engel“. Um euch an meiner Freude teilhaben zu lassen möchte ich eine dieser Karten gerne verlosen. Gewinnspielaufgabe: Um teilzunehmen schreibt mir doch einfach euer Lieblingszitat aus „Die Rückkehr der Engel“ in die Kommentare. Falls ihr das Buch noch nicht gelesen haben solltet (was ich mir gar nicht vorstellen kann), dann schreibt mir euer Lieblingszitat aus einem anderen Marah Buch (mit Quellenangabe 😉). Ihr hab bis zum 25.02.2019 Zeit die Aufgabe zu erfüllen. Die Auslosung erfolgt dann am 26.02.2019 Bitte beachtet meine Telnahmebedingungen.

Weintrauben, Liebe und das Schicksal
Buchrezension / 31. Mai 2018

Titel: Timing is everything Autor: Emma C. Moore Genre: Liebesroman Erstausgabe: 2018 gelesen: 04/2018 Kurzbeschreibung: »Wer bist du?«, frage ich. »Und was hast du vor?« »Ich könnte vorgeben, ein edler Ritter zu sein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, traurige Maiden zu retten«, erklärt er ernst, »aber leider bin ich nur ein Typ, der eine Bank gesucht hat, um in Ruhe zu frühstücken.« Das Letzte, was Fanny will, als sie von ihrem tyrannischen Großvater auf die Straße gesetzt wird, ist sich zu verlieben. Aber dann begegnet sie Jace. Jace, der ihre Liebe zu Büchern teilt, sie mit Weintrauben füttert und ihr im Sommerregen seine Träume ins Ohr flüstert. Diese Liebe trifft sie unvermittelt und mit voller Wucht. Als Jace nach wenigen Tagen jedoch ohne Abschied verschwindet, lässt er neben ein paar Zeilen ihr gebrochenes Herz zurück. Reece, der mit ihr zusammen am College studiert, hilft ihr, den Schmerz und die Verletzungen zu vergessen. Er ist das genaue Gegenteil von Jace, ruhig und besonnen steht er Fanny in ihrer dunkelsten Stunde zur Seite. Langsam verblassen die Erinnerungen an den letzten Sommer. Und dann steht Fanny Jace unvermittelt wieder gegenüber und begreift, dass man manchen Menschen zum völlig falschen Zeitpunkt begegnet. Eine Geschichte über das…

4 Blogs – 4 Chancen!
Gewinnspiele / 28. April 2018

  Hey ihr Lieben, heute habe ich etwas ganz besonderes für euch. Das große „Götterfunke – Verlasse mich nicht“ – Gewinnspiel Bei diesem Gewinnspiel habt ihr gleich 4x die Chance ein Exemplar von „Götterfunke – Verlasse mich nicht“ (3. Band der Götterfunke Trilogie) incl. eines wunderschönen Lesezeichens und eines Brillenputztuches zu gewinnen. Um bei mir in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr nur bis zum 05.05.2018 folgende Frage beantworten: Stell dir vor, du hättest wie Prometheus die Möglichkeit dir deine eigenen Gefährten zu schaffen. Wie würden diese aussehen? Welche Eigenschaften hätten sie? Und was wäre das Besondere an ihnen? Für zusätzliche Chancen schaut doch auch noch auf den anderen „Marah Woolf Götterfans“ Blogs vorbei: TheUjulala Lesemärchen Unsere Büche28rwelt Bitte beachtet meine Teilenahmebedingungen für Gewinnspiele. 4 Blogs – 1 Rätsel Zusätzlich haben wir noch ein Rätsel für euch, wenn ihr das löst, erfahrt ihr den Namen eines Gottes, der in „Götterfunke – Verlasse mich nicht“ mitspielt. Bei mir gibt es die Frage zu Lösungswort B: Wen erschuf Zeus aus Lehm, um sich an Prometheus zu rächen, weil dieser das Feuer zu den Menschen brachte? Die restlichen Buchstaben erfahrt ihr, wenn ihr die Rätsel der anderen drei Blogs löst.   Fakten zu Prometheus…

Wird die Menschheit den Kampf der Götter überstehen?
Buchrezension / 9. April 2018

Titel: Götterfunke – verlasse mich nicht Autor: Marah Woolf Genre: Jugend-Fantasy Erstausgabe: 2018 gelesen: 03/2018 Kurzbeschreibung: Ein Verräter hat sich unter die Götter in Monterey gemischt und bald weiß niemand mehr, wer Freund oder Feind ist. Agrios ist jedes Mittel recht, um in den Besitz des Ehrenstabs zu kommen und seine Macht im Olymp zu besiegeln. Nur gemeinsam können Jess und Cayden dem Kampf der Götter ein Ende machen. Doch Jess ist noch nicht bereit, Cayden zu verzeihen. Aber ist sie deshalb bereit, ihn zu opfern? Meinung: Das Buch schließt nahtlos an den Vorgängerband an. Das mag ich grundsätzlich sehr gerne, habe dadurch aber ein paar Seiten gebraucht bis ich wieder so richtig in der Geschichte drin war. Allerdings macht es einem Marahs Schreibstil leicht, schnell in der Geschichte zu versinken. Er ist fesselnd, spannend, humorvoll und emotionsgeladen. Außerdem bekommt man einen guten Einblick in Jess’ Gedanken und Gefühle und so war ihr Handeln für mich immer nachvollziehbar, auch wenn ich nicht immer ihrer Meinung war. Die arme Jess gerät diesmal aber auch wirklich schwer zwischen die Fronten der Götter und muss dann auch noch das Wohl der Menschheit im Blick behalten. Cayden tauchte für meinen Geschmack erst recht spät…

Segen und Fluch der Menschenwelt
Buchrezension / 10. Dezember 2017

Ich bin großer Marah Woolf Fan, daher habe ich mich sehr über das Angebot gefreut “Federleicht – Wie der Kuss einer Fee” test lesen zu dürfen. Obwohl es zeitlich etwas eng bei mir war, habe ich natürlich alles stehen und liegen gelassen und mich an Marahs neuestes Werk gemacht. Vielen Dank nochmals für diese Möglichkeit! Dies ist der inzwischen 6. und vorletzte Band der Federleicht-Saga. Die Handlung baut aufeinander auf, es sollte mit dem Lesen also bei Band 1 begonnen. Inhalt: Cassian hat sich endlich für Eliza entschieden und die beiden wurden gemeinsam aus der Feenwelt verbannt. Obwohl Eliza sich große Sorgen um Sky macht, welche in der Trauer um Victor versinkt, und dem Wiederauftauchen von Grace sehr skeptisch gegenübersteht, kann sie nicht anders als die gemeinsame Zeit mit Cassian zu genießen. Doch allzu schnell holt die Realität sie wieder ein. Damian versucht die Macht in der Feenwelt an sich zu reißen. Eliza kann dabei nicht tatenlos zusehen und sucht verzweifelt einen Weg die Siegel zu vernichten. Scheint das doch die einzige Möglichkeit ihn aufzuhalten. Cassian gefällt das gar nicht, er möchte Eliza am Liebsten von jeder Gefahr fernhalten. Und schon ist es vorbei mit der verliebten Idylle. Meinung: Wie…