Ein aufregendes Leben nach dem Tod

30. Juni 2018

Diesmal habe ich ein Buch gemeinsam mit meinem Sohn gelesen, daher gibt es auch eine Kurzmeinung von ihm. 😉

Titel: Magnus Chase – Das Schwert des Sommers
Autor: Rick Riordan
Genre: Jugend-Fantasy
Erstausgabe: 2016
gelesen: 06/2018

Kurzbeschreibung:
Magnus schlĂ€gt sich nach dem Tod seiner Mutter allein auf der Straße durch, denn seinen Vater hat er nie gekannt. Bis er eines Tages etwas Unglaubliches erfĂ€hrt: Er stammt von einem der nordischen Götter Asgards ab! Leider rĂŒsten diese Götter gerade zum Krieg; auch Trolle, Riesen und andere Monster machen sich bereit. Ausgerechnet Magnus soll den Weltuntergang Ragnarök verhindern. DafĂŒr muss er ein magisches Schwert finden, das seit 1000 Jahren verschollen ist. Noch hat er keine Ahnung, was fĂŒr Abenteuer auf ihn warten!

Kurzmeinung Sohn (13J.):
Meinem Sohn hat besonders gefallen, dass die Geschichte so explosionsartig spannend wird. Schon nach wenigen Seiten geht es mÀchtig rund.
Außerdem hatte er beim Lesen immer ein Bild vor Augen.
Vor allem hat es ihm aber der sehr spannende Finalkampf angetan. Hier gab es leider auch ein paar Opfer zu verzeichnen, seine Aussage dazu: “So ist das im Krieg.” Die Beisetzungszeremonie fĂŒr diese Opfer hat ihm dann auch noch sehr gefallen.
Eine ĂŒberraschende Offenbarung am Ende lĂ€sst uns das nĂ€chste Taschenbuch herbeisehnen, damit wir schnell weiterlesen können.

Meinung:
Mir ist gleich zu Beginn die direkte Ansprache des Lesers aufgefallen. Mir gefĂ€llt das sehr gut, und ich denke, dass dadurch Magnus fĂŒr jĂŒngere Leser fast zu einer Art Kumpel wird, dessen Abenteuer sie verfolgen. Insgesamt gefĂ€llt mir der Schreibstil von Rick Riordan sehr gut. Er ist spannend und fesselnd und dabei doch immer locker und humorvoll. Und wie mein Sohn ja schon erwĂ€hnt hat dazu auch noch wunderbar bildhaft. Ich hatte zumindest tatsĂ€chlich das GefĂŒhl Magnus bei seinem Abenteuer zu begleiten. 😉
Bei diesem Buch sind allein schon die KapitelĂŒberschriften erwĂ€hnenswert. Schon beim Blick ins Inhaltsverzeichnis musste ich Schmunzeln und wurde neugierig auf das was mich erwartet.
Das Highlight des Buches waren fĂŒr mich allerdings die Charaktere. Magnus ist witzig und selbstbewusst, aber nicht ĂŒberheblich, eher bescheiden und er steht unter allen UmstĂ€nden zu seinen Freunden. Freunde wie dem taubstummen Elfen, dem Zwerg, der lieber Mode designed als zu schmieden oder der WalkĂŒre, der eine arrangierte Ehe bevor steht. Alle drei sind auf ihre Weise liebenswert und zeigen was wahre Freundschaft bedeutet. ZusĂ€tzlich spricht der Autor so aber auch schwierige Themen auf lockere Weise an, das gefĂ€llt mir sehr.
Als Bonus war dieses Buch auch noch auf unterhaltsame Weise lehrreich, habe ich doch einiges ĂŒber die nordische Mythologie gelernt.

Fazit:
Spannend, fesselnd, humorvoll!
Einfach ein echter Riordan – herrlich.
Von uns gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.

Bewertung: 5 Sterne

Erhalten: Netzwerkagentur Bookmark

Bildquelle und weitere Infos. (Verlagsseite)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.