Willkommen auf Wache 21

4. Mai 2019

Titel: Hearts on Fire – Jonah
Autor: Johanna Danninger
Genre: Liebesroman
Erstausgabe: 2019
gelesen: 04/2019

Kurzbeschreibung:
Der Auftakt zur feurig-romantischen Reihe von Montlake Romance.

Jonah Bergmann ist Feuerwehrmann aus Leidenschaft und neu auf der Münchner Wache 21. Er ist Profi, hart im Nehmen und gewohnt, dass man seinen Befehlen Folge leistet. Die neuen Kollegen verhalten sich … nun ja … abwartend. Bei seinen Einsätzen kann Jonah zeigen, dass er die Lage stets unter Kontrolle hat. Zuhause sieht das allerdings ganz anders aus. Dort liegt sein jüngerer Bruder Tim im Wachkoma, und die neue Krankenschwester Nina geht Jonah mit ihren Widerworten mächtig auf die Nerven. In ihm brodelt es schon bald vor Wut – oder ist es doch etwas anderes, das Nina da in ihm entzündet hat?

Kurzmeinung:
Dieses Buch ist super als entspannte Lektüre zum Abschalten geeignet. “Jonah” ist der erste Band der “Hearts on Fire” Reihe und bietet bereits einen tollen Einblick in das Leben auf der Wache 21. Die Charaktere sind sehr vielfältig und die Protas waren mir schnell sympathisch. Natürlich ist schnell klar in welche Richtung sich alles entwickelt, aber es gilt einige Hürden zu nehmen, was dennoch für ausreichend Aufregung sorgt.
In diesem Band stand das Leben auf der Wache eher im Vordergrund, was zum Einstiegsband der Reihe gut passt, da man die Feuerwehrmänner alle schon mal kennen lernt. Sehr gut gefallen hat mir auch, dass die Autorin sehr gut recherchiert hat. Die Abläufe auf der Wache wirken sehr authentisch.
Nun bin ich gespannt auf Eriks Geschichte im nächsten Band!

Fazit:
Toller Auftakt der „Hearts on Fire“ Reihe.
Man lernt die Wache 21 kennen und lieben. Die Geschichte um Jonah und Nina ist aufregend und tiefgründig.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

Bewertung: 4 Sterne

Erhalten: selbst gekauft

Bildquelle (Beitragsbild) und weitere Infos. (Amazon)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.