Der große finale Kampf beginnt

11. März 2018

Titel: Bruderzorn
Autor: Amber Auburn
Genre: Jugend-Fantasy-Serie
Erstausgabe: 2018
gelesen: 03/2018

Kurzbeschreibung:
»Wir müssen das gemeinsam tun. Wir alle! Sonst haben wir keine Chance.«

Durch Micks Hilfe schaffen es Lena und ihre Freunde, aus den Katakomben zu fliehen. Durch einen Gully gelangen sie in die Straßen von Paris, nur um festzustellen, dass der Krieg gegen die Menschheit bereits begonnen hat. Sie haben nicht viel Zeit und müssen rasch handeln, wenn sie das Schlimmste verhindern wollen.
Lena beschließt in der Not, Mick zu vertrauen und sich dem Komitee entgegenzustellen. Eine Schlacht auf den Straßen von Paris entbrennt, in der es bald nur noch ums nackte Überleben geht.

Meinung:
„Bruderzorn“ ist der 22. Teil der ‘Academy of Shapeshifters’ Reihe.
Bei der ‘Academy of Shapeshifters‘ Reihe handelt es sich um eine Kurzgeschichten-Reihe über Wandler. Da die Episoden aufeinander aufbauen, sollte mit Episode 1 – “Fuchsrot” begonnen werden.
WIe immer schließt auch diese Episode wieder nahtlos an die Vorgängerepisode an.
Für die Rebellen heißt es nun sich in den großen Kampf zu stürzen und die Menschen zu beschützen. Dabei muss Lena entscheiden, ob sie Mick tatsächlich trauen kann. Ihre Entscheidungsfindung und auch der Konflikt in der kleinen Rebellengruppe sind für mich anschaulich und realistisch beschrieben.
Amber Auburns Schreibstil ist, ebenfalls wie immer, fesselnd und flüssig zu lesen. Gepaart mit der Spannung dieser Episode, war sie viel zu schnell durchgelesen.
Allerdings hatte ich mit den verschiedenen Kampfszenen diesmal so meine Probleme. Es wurde immer wieder aus irgendwelchen Gründen gekämpft, dann war der Kampf plötzlich vorbei, ohne dass ich verstanden habe warum. Es war alles etwas verwirrend. Und womit ich überhaupt nicht zurecht kam war wie schnell über den Tod vieler, unschuldiger, von unseren “Helden” getöteter, Menschen einfach so hinweg gegangen wird. Das erscheint mir unrealistisch und auch irgendwie respektlos gegenüber einem Menschenleben.
Das Ende hat mich dafür dann wieder vollkommen überzeugt. Eine schöne Wendung bringt wieder etwas Hoffnung in die aussichtslose Situation der Rebellen.
Jetzt bin ich natürlich gespannt wie es für unsere Freunde weitergeht.

Fazit:
Der Kampf geht weiter! Für mich war diese Episode etwas verwirrend und Menschenleben zu wenig wertgeschätzt. Es gab aber auch schöne Momente.
Von mir gibt es daher eine eingeschränkte Leseempfehlung, wobei alle Fans sie ohnehin lesen werden.

Bewertung: 3 Sterne

Erhalten: Lovelybooks Leserunde

Bildquelle und weitere Infos. (Amazon)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.