Ein unmagischer Retter in der Not
Kinderbuchrezension / 2. März 2019

Titel: Emmi & Einschwein 3 – Ganz vorn mit Horn Autor: Anna Böhm Genre: Kinderbuch Erstausgabe: 2019 gelesen: 02/2019 Kurzbeschreibung: Einschwein benimmt sich mal wieder vollkommen unmagisch. Deshalb findet Emmi, dass es Unterricht von einem richtigen Einhorn braucht, um zu lernen, wie man anständig mit Horn zaubert. Aber da ahnen die beiden noch nicht, wie anstrengend so ein Promi-Leben als Einhorn ist, denn das beliebte Fabelwesen kann sich vor Fans kaum retten. Auch seinem Besitzer Henry ist der Trubel gründlich zu viel. Schließlich kommen alle vier in ernste Schwierigkeiten, als eine Brausefirma dem Einhorn nachstellt. Da gibt es nur noch eins: Das Einhorn braucht die Hilfe vom kleinen Einschwein. Gutgelaunt und bezaubernd unmagisch: Band 3 der fabelhaften Einschwein-Reihe Meinung: Meine jüngste Tochter (8 J.) ist großer Einschwein-Fan und hat auch diesen Band wieder geliebt. Ihre Begründung, warum ihr das Buch so gut gefallen hat: “Emmi und Einschwein suchen das Einhorn und finden es auch. Und Einschwein muss dem Einhorn helfen, weil es in Gefahr ist.” Auch ich war von diesem Buch wieder sehr begeistert, witzig und tiefgründig wie immer, erleben wir erneut ein spannendes Abenteuer mit Emmi und Einschwein. Wir lernen auch wieder viele neue Fabelwesen kennen, sympathische und unsympathische,…

Einschwein zum Kuscheln
Nähen / 7. März 2018

Seit wir „Emmi & Einschwein – Einhorn kann jeder“ gelesen haben (Rezension), liebt meine Tochter Einschwein über alles. Und als wir beim Lesen den Hinweis auf eine Nähanleitung für ein Einschwein Kuschelkissen entdeckt haben, war klar das muss meine Tochter haben. Ich habe also den Stoff besorgt und am letzten Wochenende fleißig genäht. Jetzt geht sie nirgends mehr ohne ihr Einschwein hin, außer in die Schule, da wartet es zu Hause. 😉

Ein ganz besonderes Fabelwesen!
Kinderbuchrezension / 17. Februar 2018

Titel: Emmi & Einschwein – Einhorn kann jeder Autor: Anna Böhm Genre: Kinderbuch Erstausgabe: 2018 gelesen: 02/2018 Klappentext: Ein Schwein mit Horn und dem Herz am rechten Fleck! In Wichtelstadt bekommt jedes Kind zum 10. Geburtstag ein Fabelwesen. Auch Emmis Fabeltag steht vor der Tür, und sie ist sich ganz sicher: Sie wird ein Einhorn bekommen. Ein anmutiges, zartes Einhorn. Aber was kommt durch den Zaubernebel gehopst? Ein Einschwein! Emmi kann sich kein Fabelwesen denken, das unmagischer ist als dieser rosa Klops. Dummerweise weiß schon die halbe Schule, dass Emmi sich ein Einhorn wünscht und da ist so ein Einschwein natürlich das Allerletzte, was sie jetzt gebrauchen kann. Aber da ahnt Emmi ja noch nicht, dass Einschwein einfach einmalig ist! Eine warmherzige Geschichte über Freundschaft und Identität. Meinung: Bei diesem Buch macht schon allein das Cover sehr neugierig. Ein Schwein mit Horn in einer gelben Latzhose? Und dazu noch ein blauer Drache? Schnell war klar, dieses Buch müssen meine Tochter (7 J.) und ich unbedingt lesen. Bereits nach wenigen Seiten war meine Tochter so sehr in Einschwein vernarrt, dass sie ihr eigenes Kuschelschwein entsprechend umgestaltet hat. 😉 Sehr sympathisch war mir Emmis liebenswert chaotische Familie. Eben eine Familie wie du…