Auf dem Weg zur Erde

8. März 2018

Titel: Soulsystems – Suche, was dich rettet
Autor: Vivien Summer
Genre: Jugend-SiFi-Dystopie
Erstausgabe: 2018
gelesen: 03/2018

Kurzbeschreibung:
**Eine perfekte Liebe braucht keinen perfekten Ort**
Auch nachdem Ella herausgefunden hat, dass River zu den Rebellen gehört, die gegen das Unternehmen SoulSystems Inc. kämpfen, kommt sie nicht von ihm los. Ganz im Gegenteil wird sie immer tiefer in die Machenschaften der Widerstandskämpfer verstrickt und damit auch in Rivers Leben. Währenddessen können die Gefängnisinsassen auf der Erde nur davon träumen, überhaupt ein eigenes Leben zu besitzen. Der draufgängerische Caden hat sich aber mit seinem Schicksal arrangiert: Auf der Zuchtebene soll er gemeinsam mit einer Gefangenen Nachwuchs für ein kinderloses Paar zeugen. Doch als ihm die gerade einmal 18-jährige Rhea zugewiesen wird, verändert sich alles. Ihre glanzlosen Augen wecken in ihm das Bedürfnis, sie wieder mit Leben zu füllen – und das ausgerechnet in einer Gefängniszelle…

Meinung:
Das Buch beginnt zunächst mit einer vollkommen neuen Protagonistin. Rhea, die als Gefangene in einer Miene lebt und arbeitet und aus irgendwelchen Gründen frühzeitig auf die “Zuchtebene” verlegt wird.
Zunächst war ich etwas enttäuscht, dass es nicht direkt mit Ella und River weitergeht, doch auch Rheas Geschichte ist faszinierend und fesselnd. Der Umgang  mit den Gefangenen ist menschenverachtend und so habe ich die ganze Zeit sehr mit Rhea mitgefühlt.
Bei Ella und River geht es sehr spannend und actiongeladen weiter. Sehr gut gefallen hat mir, dass es wieder eine sanfte Annäherung der beiden gibt. Der Hauch Romantik tut dem sonst eher düsteren Buch sehr gut wie ich finde.
Der Schreibstil der Autorin war wieder sehr fesselnd und flüssig zu lesen. Diesmal hatte ich allerdings ein wenig Probleme mit dem wechselnden Handlungsort. Ich musste mich jedesmal erst wieder daran erinnern in welcher Situation dieser Handlungsstrang zuvor verlassen wurde. Andererseits gewährt dies nochmal einen viel tieferen Einblick in die Handlungsweise von Soulsystems. Insgesamt hat dieser Band für mich eher noch mehr Fragen aufgeworfen. Die Handlung schreitet zwar voran, aber Antworten gibt es kaum. Das hält natürlich die Spannung hoch, war für mich aber auch ein bisschen frustrierend. Gerade auch die kurzen Zwischenspiele, die deutlich machen, dass alles noch viel komplexer ist, von denen ich aber immer noch keine Ahnung habe was sie bedeuten sollen.
Das Buch endet dann mit einer großen Überraschung und ich kann nun kaum erwarten zu erfahren wie es weitergeht.

Fazit:
Es geht spannend weiter! So langsam wird es ernst für die Rebellen. Und ein Hauch Romantik macht diese Dystopie perfekt.
Klare Leseempfehlung von mir!

Bewertung: 4 Sterne

Erhalten: Netzwerkagentur Bookmark

Bildquelle und weitere Infos. (Verlagsseite)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.