Wenn Phantasie zur Realität wird

4. Juli 2021

Titel: Das Buch, das dich findet
Autor*in: Siegfried Langer
Sprecher*innen: Franziska Trunte, Pia-Rhone Saxe, Kai Hochhäusler, Sabine Rosenberg-Lipinsky, Günter Merlau, Ina Kallmeyer
Coverdesign: Ralf Bänecke
Verlag: LAUSCH medien, Selfpublishing
Genre: Fantasy, Jugend-Thriller (Hörbuch)
Erscheinungsjahr: 2021
gehört: 07/2021

Kurzbeschreibung:
„Hallo Merelie, danke, dass du mir gestern zugehört hast. Das hat mir einen richtigen Powerschub gegeben. Nun bin ich gerade auf einen seltsamen Roman gestoßen: ‚Das Buch, das dich findet‘. Der Anfang verwirrt mich sehr und macht mir Angst. Ich muss unbedingt mit dir darüber reden. Wir treffen uns dann morgen wie verabredet, ja?“

Alinas seltsame WhatsApp-Nachricht ist ihr letztes Lebenszeichen – jetzt ist sie spurlos verschwunden.
Ist Alina ihrem Bruder David in den Tod gefolgt, so wie es die Polizei vermutet?
Merelie, die ihrer Freundin Alina seit Davids Unfalltod tröstend und kraftgebend zur Seite stand, glaubt nicht daran und begibt sich auf die Suche. Ihr einziger Anhaltspunkt ist dieses mysteriöse ‚Buch, das dich findet‘, das Alina so sehr beeindruckt hat. Als Merelie danach recherchiert, stellt sich heraus, dass ein Buch mit diesem Titel überhaupt nicht existiert: in keiner Bibliothek, in keinem Buchladen, in keinem Online-Shop.
Doch eines Tages liegt plötzlich eine Ausgabe davon auf ihrem Bett – und bereits die Widmung auf der ersten Seite stellt ihr bisheriges Leben völlig auf den Kopf.

Meinung:
Ich wusste zu Beginn nicht wirklich, was mich bei diesem Buch erwartet, denn ich lese nur äußerst selten Klappentexte, aber allein der Titel hat mich neugierig gemacht. 
Zunächst war ich ein wenig verwirrt, aber sehr schnell hat mich die Geschichte gefesselt und nach und nach ergab sich auch ein stimmiges Bild. Damit ist auch die Spannung immer weiter gewachsen. Zwar war relativ schnell klar, was das Problem ist, aber auf die Lösung war ich dennoch sehr gespannt. Besonders gefallen hat mir, dass ganz nebenbei noch ein paar wichtige Themen, wie Trauer, Freundschaft, Krieg bzw. Frieden u.a., angeschnitten werden. Und auch, dass anders sein bzw. man selbst sein vollkommen in Ordnung ist. Merelie ist einfach sie selbst,verbiegt ist sich nicht für andere und ist dabei eine absolut treue Freundin.
 Auch der Hauch Romantik, der in der Geschichte aufkommt, hat mir gut gefallen, spielt aber definitiv nur eine kleine Nebenrolle, was ich für diese Geschichte als sehr passend empfunden habe. 
Die Sprecher haben das Buch sehr gelungen umgesetzt. Besonders begeistert hat mich, dass Figuren bei den unter­schiedlichen Sprecher*innen trotzdem als diese wieder zu erkennen waren. Da haben sich die Sprecher*innen wirklich gut abgestimmt und aufeinander eingestellt.
Am Ende wird dann noch ein interessantes Gedankenkarussell angestoßen, das sich vermutlich jeder Leser schon einmal vorgestellt hat. Viel Spaß beim Grübeln!

Fazit:
Zu Beginn ein wenig verwirrend, dann fesselnd, spannend und einen Hauch romantisch. Mit einer schlüssigen Auflösung und super Sprecher*innen! 
Von mir gibt es eine klare Hörempfehlung!

Bewertung: 4,5 Sterne

Erhalten: Rezensionsexemplar des Verlags 

Bildquelle und weitere Infos. (BookBeat) – Überall erhältlich, wo es Hörbucher zu streamen gibt.

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.