Welchen Gefühlen kann Abby trauen?
Buchrezension / 19. März 2021

Titel: Stolen – Verwoben in Liebe Autor: Emily Bold Coverdesign: Johannes Wiebel Verlag: Planet! Genre: Romantasy Erscheinungsjahr: 2021 gelesen: 03/2021 Kurzbeschreibung: Wenn der Junge, der deine Seele gestohlen hat, die Macht bekommt, auch dein Herz zu stehlen, dann kann das nur Ärger bedeuten. So wie bei Abby Woods. Seit Bastian Tremblay ihre Liebe für ihn verraten hat, indem er ihr einen Teil ihrer Seele stahl, erkennt sie sich selbst kaum wieder. Sie entdeckt eine neu erwachende Kraft in sich und kämpft mit ihren widerstreitenden Gefühlen. Und Bastians draufgängerischer Bruder Tristan ist ihr dabei keine Hilfe, denn seine tröstliche Nähe fühlt sich nicht so verkehrt an, wie sie es sollte. Als dann noch ein Ring ins Spiel kommt, der Liebe wecken und Hass schüren kann, muss Abby erkennen: Einem Tremblay traut man nicht. Zitat: »Manche Küsse bedeuten mehr als andere«, hörte ich seine Stimme als einzigen Anker im eisigen Nichts. S. 235 Meinung: Optisch ist auch dieser Band wieder ein absolutes Schätzchen. lch meine dieser Buchschnitt ist doch einfach der Hammer!  Band 1 konnte mich inhaltlich zwar nicht 100%ig überzeugen, der Schwerpunkt lag mir zu sehr auf dem Wüten das Bastian quält. Band 2 ist da für mich eine deutliche Steigerung….

Kampf um die eigene Seele
Buchrezension / 9. August 2020

Titel: Stolen – Verwoben in Liebe Autor: Emily Bold Coverdesign: Johannes Wiebel Verlag: Planet! Genre: Romantasy Erscheinungsjahr: 2020 gelesen: 08/2020 Kurzbeschreibung: Wenn der erste Junge, den du küsst, deine Seele stehlen will, dann läuft etwas gewaltig schief. So wie bei Abby Woods. Sie hat schon viele Fehler begangen. Diese haben sie nach Darkenhall geführt, eine Londoner Schule, die sich rühmt, auch aus den unbezähmbarsten Schülern bessere Menschen zu machen. Als sie dort dem charismatischen Tristan und seinem geheimnisvollen Bruder Bastian begegnet, begeht sie einen noch viel größeren Fehler. Sie stiehlt Bastians Ring, nicht ahnend, welche Kraft sie damit entfesselt. Denn die Tremblays sind keine gewöhnlichen Schüler, und der Ring kein einfaches Schmuckstück. Abby gerät in große Gefahr und sie muss erkennen: Einen Tremblay küsst man nicht. Zitat: … und verlor mich in den dunkelsten Augen, die ich je gesehen hatte. Nachtschwarz und mit goldenen Sprenkeln übersät, wie ein Sternenhimmel. 34% Meinung: Ich habe schon viele Bücher von Emily Bold gelesen und bisher alle gemocht, sowohl ihre Romantasy Bücher, als auch ihre Liebesromane. Es war also gar keine Frage, dass ich auch dieses Buch unbedingt lesen möchte. Die Idee Menschen von ihren Seelenschmerzen befreien zu können fand ich extrem interessant. Und…