Sie will sein Herz
Buchrezension / 4. März 2019

Titel: Heartless – Der Kuss der Diebin Autor: Sara Wolf Genre: Romantasy Erstausgabe: 2019 gelesen: 02/2019 Kurzbeschreibung: Zera ist mutig, stark und schön – und eine Gefangene, denn ihr Herz ist in der Gewalt einer Hexe. Will Zera ihr Herz zurück, muss sie ihrer Gebieterin einen neuen Diener beschaffen: den ebenso unverschämten wie attraktiven Prinz Lucien, der gerade auf Brautschau ist. Stiehlt sie sein Herz – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes –, ist sie frei! Doch ihr eiskalter Plan gerät ins Wanken, als Lucien echte Gefühle in ihr weckt … Meinung: Die Autorin überzeugt durch einen lockeren und fesselnden Schreibstil. Mir hat auch der Kontrast zwischen mittelalterlichem Setting und moderner Sprache gut gefallen. Das war zwar ungewohnt, aber sehr erfrischend. Auch Zera, die schlagfertige, selbstbewusste und unkonventionelle Protagonistin, hat mir sehr zugesagt. Glücklicherweise behält sie ihre Art auch bis zum Schluss. Die Darstellung der Hexen in diesem Buch war mal etwas ganz anderes, als ich es bisher kannte. Nicht alt, runzelig und hässlich oder wie ganz normale Menschen, sondern eher amazonenhaft. Groß, kräftig und schön sind sie und auch ihre Tiergestalt ist überraschend. 😉 Leider erfährt man sonst nicht sehr viel über die Hexen. Das Prinzip der Herzlosen…

Rubys Jagd nach Antworten und ihrer eigenen Identität
Buchrezension / 2. Dezember 2018

Titel: Fire & Frost – Vom Feuer geküsst Autor: Elly Blake Genre: Romantasy Erstausgabe: 2018 gelesen: 11/2018 Kurzbeschreibung: Ruby und ihre große Liebe Arcus haben den Thron des Frostkönigs zerstört, doch bis zum Frieden zwischen Firebloods und Frostbloods ist es noch ein weiter Weg. Zudem wurde ein Schattenwesen entfesselt, das mordend durchs Königreich zieht. Um es zu besiegen, muss Ruby ins Reich der mächtigen Feuerkönigin reisen – an der Seite des draufgängerischen Firebloods Kai, der eine unbekannte Sehnsucht in Ruby weckt … Meinung: Im Ofen knistert das Feuer, draußen ist es frostig kalt, welches Buch würde da besser passen als “Fire & Frost”? Nachdem mich schon Band 1 überzeugt hat, musste ich natürlich auch Band 2 unbedingt lesen und schon nach wenigen Seiten war ich wieder voll drin in der Geschichte von Ruby und Arcus. Der lockere und fesselnde Schreibstil der Autorin lässt sich super lesen und einen geradezu durch die Seiten fliegen. In diesem Buch hat mir neben der spannenden Handlung, die hin und wieder zwar etwas vorhersehbar, aber dann doch auch wieder überraschend war, vor allem Rubys Entwicklung gefallen. Sie wird immer mächtiger, hat aber trotzdem immer wieder Probleme mit der Kontrolle ihrer Gabe und auch ihre gelegentliche…