Hotzenplotz auf dem Weg zum Mond?

12. Juni 2018

Titel: Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete
Autor: Otfried Preußler
Genre: Kinderbuch
Erstausgabe: 2018
gelesen: 06/2018

Kurzbeschreibung:
Ein neues Abenteuer vom Hotzenplotz aus den Anfängen seiner Räuberkarriere, für Kinder ab 6 Jahren. Ursprünglich von Otfried Preußler als Puppenspiel geschrieben, wiederentdeckt und zur Vorlesegeschichte ergänzt von Susanne Preußler-Bitsch. Üppig und in Farbe illustriert.

Wachtmeister Dimpfelmoser steht der Schweiß auf der Stirn. Grund dafür: Der berüchtigte Räuber Hotzenplotz ist mal wieder ausgebrochen. Was für eine Katastrophe! Denn jeder weiß: Der Räuber Hotzenplotz ist der gefährlichste Räuber im ganzen Landkreis. Seppel und Kasperl sind fest entschlossen, den Räuber wieder einzufangen – und haben eine grandiose Idee. Sie wollen ihn ein für allemal auf den Mond schießen.

Meinung:
Dies ist ein herrliches Buch für alle Räuber Hotzenplotz-Fans und jene, die es werden wollen. Die Illustrationen sind einfach wundervoll und haben meine (8-jährige) Tochter immer wieder zum Innehalten und Betrachten animiert.
Die Handlung der Geschichte ist recht schlicht, aber dafür umso witziger. Meine Tochter und ich hatten viel Freude beim gemeinsamen Lesen und für jüngere Kinder ist es so auch ein tolles Vorlesebuch. Für Kinder im richtigen Alter gibt es hier einiges zum Mitfiebern und Lachen. Und natürlich ist Hotzenplotz, obwohl er der Bösewicht der Geschichte ist, der Held meiner Tochter. Er lässt sich so herrlich in die Irre führen…
Das Ende war dann auch einfach nur herrlich.
Meine Tochter ist jetzt jedenfalls im Hotzenplotz-Fieber und wartet sehnsüchtig auf das Räuber-Handbuch, das Ende Juni erscheint.

Fazit:
Herrliches Kinderbuch zum Vor- oder gemeinsamen Lesen, mit herrlichen Illustrationen und ganz viel zu Lachen.
Von uns gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!

Bewertung: 5 Sterne

Erhalten: Netzwerkagentur Bookmark

Bildquelle und weitere Infos. (Verlagsseite)

One Comment

  • Anna 12. Juni 2018 at 21:56

    Wir waren auch beinahe mit dem Hotzenplotz auf dem Mond und finden die Geschichte gelungen. Die harte Kritik, die einige enttäuschte Leser austeilen, kann ich nur teilweise nachvollziehen.

    Liebe Grüße
    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.