Hoffnungslosigkeit greift um sich

22. Mai 2017

Und schon geht es weiter…

“Die Chroniken der Seelenwächter” ist eine monatlich erscheinende eBook-Serie. Jeder Teil hat einen Umfang von ca. 120 Seiten. Dies ist der dritte Hardcover-Sammelband, welcher die Teile 7-9 enthält.

Inhalt:
Jess ist an Jaydee gekettet und die Qualen, die er dadurch leidet, wecken den Jäger in ihm auf brutale Weise.
Ralf wiederum führt ein grauenvolles ritual mit Violet durch, das ihr unsägliche Qualen bereitet und eine Energie erweckt, welche ihre Kraft aus Menschenseelen bezieht. Riverside steht am Rande einer Katastrophe. Aber auch die Welt der Seelenwächter ist bedroht, so dass sie tatsächlich um Hilfe von einem Menschen bitten – Ben.

Meinung:
Dieser Band beginnt sehr düster und aussichtslos. Die Lage für die Seelenwächter spitzt sich weiter zu und ich habe mich beim Lesen einige male gefragt: Wie sollen Jess, Jaydee und die anderen da nur wieder heil heraus kommen?
Und es kommen auch nicht wirklich alle heil heraus, auf die ein oder andere Weise. Aber genau das macht diese Fantasy-Reihe so “realistisch”, denn wie könnte ein solch schwerer Kampf ohne Opfer ablaufen? Auch wenn es hart klingt, ich mag das. Viele Fantasy-Geschichten heutzutage sind so weichgespült, immer überleben alle Guten – absolut unrealistisch.
Der Schreibstil ist gewohnt düster, spannend und fesselnd. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ein paar mal sind mir Wiederholungen von Ausdrucksweisen aufgefallen, einmal sogar exakt der gleiche Satz zweimal auf einer Seite. Das ist etwas unschön, aber tut dem Gesamtpaket für mich keinen Abbruch.
Mir gefällt die Atmosphäre, die Nicole Böhm in diesem Buch erschafft, auch wenn es eine überwiegend düstere ist, sehr gut. Ich habe beim Lesen das Gefühl sie selbst zu spüren und so mitten dabei zu sein.
Das Ende hatte es diesmal auf besondere Weise in sich: ein kleiner Lichtblick in all der Hoffnungslosigkeit und man möchte sofort weiterlesen um zu erfahren wozu er führt…
Auch auf die Gefahr hin mich zu weiderholen, muss ich wieder erwähnen, dass einige der Kampfszenen sehr detailliert beschrieben sind und daher aus meiner Sicht die Altersempfehlung ab 12 Jahre nicht angemessen ist. Ich würde diese Reihe eher ab 16 Jahren empfehlen.

Fazit:
Mich hat diese Reihe weiter fest im Griff!
Und jedem, der die Mischung aus düsterer Fantasy mit Action und einem Hauch Romantik mag, kann ich sie nur ans Herz legen.
Klare Leseempfehlung!

Bewertung: 5 Sterne

Bildquelle und weitere Infos.

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.