Pasta für alle

13. Dezember 2019

Titel: One Pot Pasta
Autor: Angelika Ilies
Gesamtgestaltung: independent Medien-Design, München
Verlag: Gräfe und Unzer
Genre: Kochbuch
Erscheinungsjahr: 2019
gelesen: 12/2019

Kurzbeschreibung:
Drei kleine Worte, die alle glücklich machen: One Pot Pasta. Der GU-KüchenRatgeber liefert mit Rezepten, Tipps und Step-by-Step-Fotos die ultimative Glücksformel für trendigen, unkomplizierten Nudelspaß. Ein Topf, passende Nudeln und das richtige Rezept: mehr braucht es nicht, um ein herz- und magenwärmendes Wohlfühlessen zu zaubern, in das sich alle sofort verlieben: Kids wie Eltern, Singles, die gern Freunde einladen und alle, die auf die Schnelle etwas Warmes, Sattmachendes brauchen. Und weil man die drei kleinen Worte auf der ganzen Welt versteht, sind die Rezepte mal mexikanisch, mal asiatisch, mal mediterran und mal heimelig, mal veggie, mal mit Fisch und Meeresfrüchten und natürlich auch mit Fleisch und Geflügel: Leberkäse-Nudeln, Mac and Cheese, Grüne Curry-Gemüse-Nudeln, Spaghetti mit Merguez-Würsten, Bunte Hähnchen-Nudeln oder Lachs-Fettuccine mit Radicchio. Die Kombimöglichkeiten sind so grenzenlos wie das One Pot-Prinzip super einfach. Wahre Liebe ist eben immer leicht!

Meinung:
Meine Kinder und ich, wir sind alle Pasta-Liebhaber. Und einfache, schnelle Rezepte sind bei uns immer gerne gesehen. Da habe ich mich über dieses Kochbuch sehr gefreut.
In den Klappen des Buches hat man “Das Prinzip: One Pot Pasta”, “Die perfekte Kombi”, So geht’s. Alles aus einem Topf” und “Geeignete Nudelsorten” immer übersichtlich im Blick. Insgesamt sind alle Rezepte in diesem Buch sehr ansprechend präsentiert und verständlich erklärt. Sie teilen sich auf in die Bereiche “Vegetarisch”, “Fleisch & Wurst” und “Fisch & Meeresfrüchte”. Da ich Vegetarierin bin haben wir uns für zwei vegetarische Rezepte (Pilz-Frischkäse-Pasta + Mac and Cheese) und ein Fleisch Rezept (Bavette mit Beef und Tomaten), bei dem wir das Fleisch extra gebraten haben, entschieden. Alle Rezepte waren schnell zubereitet und das Essen wirklich lecker, auch den Kindern, die sich gerne mal vor Neuem sträuben, hat es geschmeckt.
Die Art der Zubereitung ist hier ein wenig anders als ich es bisher kannte. Die Zutaten werden nicht alle auf einmal in den Topf, sondern nach und nach dazu gegeben. Zum Teil wird auch z.B. das Fleisch erst angebraten, dann aus dem Topf genommen und bei Seite gelegt und erst auf dem Teller wieder dazu gegeben. So hatte ich mir One Pot Pasta eigentlich nicht vorgestellt. Aber in den meisten Fällen wird doch alles gemeinsam in einem Topf gegart.
Ich freue mich mit diesen schnellen, einfachen und leckeren Rezepten etwas Abwechslung in unsere Familienküche zu bringen!

Pilz-Frischkäse-Pasta

Mac and Cheese

Bavette mit Beef und Tomaten

Fazit: 
Schnelle, einfache und leckere Pasta-Rezepte für deren Zubereitung man nur einen einzigen Topf benötigt.
Von mit gibt es eine Empfehlung an alle Pasta-Liebhaber, die es sich beim Kochen auch gerne mal einfach machen wollen.

Bewertung: 4 Sterne

Erhalten: Vorablesen

Bildquelle und weitere Infos. (Verlagsseite)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.