Wenn der Sommer eine völlig unerwartete Wendung bringt

22. September 2017

 

Inhalt:
Mia hat gerade die Schule beendet und möchte ihre freie Zeit gerne in vollen Zügen genießen. Im Garten, Bücher lesend, in der Hängematte. Doch ein merkwürdiger Auftrag ihrer Großmutter und dessen Auswirkungen machen ihr einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Und Mia muss sich völlig unerwartet einem großen Abenteuer stellen.

Meinung:
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und fesselnd. So war das Buch, trotz seines Umfangs, innerhalb weniger Tage gelesen. Und sie hat es geschafft alles so bildhaft zu beschreiben, dass ich es mir lebhaft vorstellen konnte, ohne dabei langatmig zu werden.
Mia als Protagonistin war mir sehr sympathisch. Sie ist so gar keine typische Heldin und bleibt sich, trotz der Entwicklung, die sie durch macht, immer treu.
Die Wesen aus Hayland erschienen mir zu Beginn des Buches eher wie einem Kinderbuch oder -film entsprungen, aber dieses Empfinden legte sich im Laufe der Geschichte. Für mich ist dieses Buch eine gelungene Mischung aus High- und romantischer Fantasy. Ich mochte das sehr.
Ein weiterer spannender Aspekt des Buches ist, dass es in einem relativ kurzen Zeitraum (15 Tage) spielt. Man erlebt so Mias Zeit in Hayland besonders intensiv mit. Dazu passend entwickelt sich die Romanze im Buch eher gemächlich, worüber ich sehr froh war, denn völlig unrealistisch überstürzte Liebesgeschichten kommen in Fantasygeschichten leider viel zu oft vor. Auch wenn es für meinen Geschmack gerne ein paar mehr knisternde Szenen hätte geben dürfen. Die männlichen Kandidaten sehen, wie in diesem Gere meist üblich, natürlich alle umwerfend aus.MIch hat dieses Klischee beim Lesen jedoch nicht gestört.
Das Ende jedoch kam für mich etwas überraschend, es bleibt auch noch vieles offen und ungeklärt. Alle Voraussetzungen für eine Fortsetzung sind also gegeben.
Ich hoffe die Autorin wird sie auch tatsächlich schreiben!

Fazit:
Eine romantische Fantasygeschichte, mit außergewöhnlichen Charakteren und einem Touch von High-Fantasy.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für dieses Buch!

Bewertung: 4 Sterne

Bildquelle und weitere Infos.

2 Comments

  • Jenny Siebentaler 25. September 2017 at 6:13

    ein buch welches eines meiner lieblinge ist und ganz oben noch auf meiner wunschliste steht,denn die story gefällt mir sehr und genau meins ist was ich gerne auch so lese!
    VLG jenny

    • Elafisch 25. September 2017 at 17:27

      Dann schau doch heute auf meinem Blog vorbei. Gerade ist die Blogtour zu „Mia – Die neue Welt“ gestartet und es gibt tolle Gewinne (auch eBooks).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.