Blogtour zu „Mia – Die neue Welt“

25. September 2017

 

Hallo ihr Lieben, ich darf heute die Blogtour zu “Mia – Die neue Welt” von Katie Duchesse eröffnen. Und stelle euch das Buch etwas näher vor.

Hier geht’s zum vollständigen Tourplan.

 

Zum Inhalt:
Mia hat gerade die Schule beendet und noch keine Idee wie es mit ihrem Leben weitergehen soll. Eigentlich möchte sie nur ihre freie Zeit genießen. In der Hängematte im Garten, ihrem Lieblingsort, liegen und lesen, das ist alles was sie in nächster Zeit tun möchte. Doch dann hat ihre Großmutter einen merkwürdigen Auftrag für sie: einen Zettel, der ihre Ankunft ankündigt, unter eine Muschel auf einen Stein im Garten zu legen. In diesem Stein befindet sich eine Höhle, welche Mia daraufhin, nach langer Zeit mal wieder, betritt und natürlich prompt auf einen hellen Lichtball stößt.

„Es zog mich an wie ein Magnet. Ohne zu überlegen, streckte ich die Hand aus und berührte den Lichtball. In dem Moment, in dem meine Hand ihn erreichte, dehnte er sich wie bei einer lautlosen Explosion aus, und ich musste die Augen schließen.“
Kapitel „Letzter Tag zu Hause“ Pos. 365

Damit beginnt für Mia das, was sie niemals wollte: ein riesengroßes Abenteuer. Sie landet in Hayland, einer Parallelwelt, welche den phantastischsten Büchern entsprungen zu sein scheint. Sie trifft auf erschreckende, faszinierende, liebevolle, aber auch bösartige Wesen. Doch das Schlimmste ist, dass sie alle Mia zu kennen scheinen und auf ihre Ankunft gewartet haben.

„Das Orakel sagte voraus, dass ein Menschenkind kommen würde mit heilenden Händen aus einer alten Heilerfamilie. Das Menschenkind würde helfen, Hayland wieder ins Gleichgewicht der Macht zu bringen.“
Kapitel „Zehnter Tag“ Pos. 6387

Doch obwohl Mia nicht daran glaubt die Eine aus dieser Vorhersehung zu sein, möchte sie gerne noch etwas von Hayland sehen. Die Aussicht, dass Pat sie dabei begleiten wird, versüßt ihr die Vorstellung zusätzlich. Vielleicht beginnt neben dem verhassten Abenteuer ja auch die große Liebe?

 

Hier geht es zu meiner Rezension des Buches.

 

Fakten zum Buch:


Taschenbuch: 528 Seiten
Verlag: bookshouse (25. August 2017)
ISBN: 978-9963536771
Preis: 15,99 €
Preis ebook: 6,99 €

 

Gewinnspiel:
Bewerbung bis einschließlich 01.10.2017 möglich
Am 02.10. erfolgt die Gewinnerbekanntgabe auf der Seite der Netzwerk Agentur Bookmark.

Gewinne
Preis 1:
1x Kuscheldecke, um sich beim Lesen auf dem Sofa einzukuscheln
+ E-Book
Preis 2:
1x Duftkerze, um es sich richtig gemütlich zu machen
+ E-Book
Preis 3:
1 x Schokolade am Stil, weil es sich an kühlen Herbsttagen viel gemütlicher Lesen lässt mit heißer Schokolade

Jeder bekommt noch eine Postkarte als Lesezeichen, gerne mit persönlichem individualisiertem Gruß.

Tagesfrage
Welche Rolle würdet ihr in einer solchen Geschichte spielen? Abenteuerer? Held? Oder doch eher die hilflose Leseratte?
Bitte begründet eure Antwort.

Für jede beantwortet Frage bei dieser Tour könnt ihr euch ein Los sichern und somit insgesamt 5 Lose sammeln und die Gewinnchancen erhöhen.

Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

Morgen geht es dann weiter bei Manja von www.manjasbuchregal.de. Sie wird euch Mia etwas näher vorstellen.

11 Comments

  • Sabine Hamm Zichel 25. September 2017 at 18:24

    Ich wäre sehr gerne ein Abenteurer, dass stelle ich mir wahnsinnig spannend vor.

  • Zeljka Ilic 25. September 2017 at 19:51

    Hey 🙂

    Auf jeden Fall würde ich die hilfslose Leseratte sein.
    Ich lese in jeder freien Minute uns verfluche die Zeit immer wieder, weil der Tag zu wenig Stunden hat. 😀
    Außerdem bin ich ein sehr ruhiger Mensch, der eher im Hintergrund steht.

    Ganz liebe Grüße

    • Elafisch 25. September 2017 at 20:54

      Das mit den zu wenigen Stunden kenne ich leider nur zu gut!

  • Manuela Pfleger 25. September 2017 at 20:15

    Ich würde mich von der hilflosen Leseratte durch die Bücher die ich lese, in eine Abenteuerin verwandeln um dann von einem Helden gerettet zu werden.
    Ich liebe Bücher, bin aber nicht hilflos sondern verloren wenn ich lese – hilflose Leseratte
    durch die Welten in die ich eintauche, werde ich zur Abenteuerin.
    Und wer wünscht sich nicht von einem Helden gerettet zu werden?

    Lg Manu

  • Jenny Siebentaler 25. September 2017 at 20:26

    Abenteuer klingt immer toll und immer offen für solch eines wäre und mich auch gerne überraschen lassen würde wollen!

    LG jenny

  • Daniela Schiebeck 25. September 2017 at 22:19

    Den Held würde ich dann gerne spielen, wäre bestimmt toll.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Manuela Schäller 26. September 2017 at 18:30

    Hallo
    Kann ich nicht ein bisschen von jedem sein?
    Abenteuer sind toll, aber die kann ich auch erleben wenn ich Bücher lese, denn dann erlebe ich die Abenteuer der Helden mit 🙂
    Ich erlebe gern mal Abenteuer, aber ich brauche auch mal meinen ruhigen Nachmittag auf dem Sofa mit meinem Buch.
    Ein Held, muss ich nicht unbedingt sein, ich lese lieber, wie andere die Welt retten 🙂
    LG Manu

  • karin 26. September 2017 at 21:30

    Hallo und guten Tag,

    ehrlich keine der drei vorgestellten Möglichkeiten kommt für mich persönlich in Frage.

    Denn ich würde erst einmal gerne der Geschichte beiwohnen als stille Beobachterin. Schauen wie sich die Geschichte um Mia und diese andere Welt entwickelt und dann gerne ihr als helfende Hand ihr Seite stehen, wenn ich dann wirklich auch eine Hilfe sein kann.

    Vielleicht als gute Bekannte/alte Schulfreundin/rettender Engel so stelle ich mir irgendwann meine Rolle in dieser sich entwickelnden Geschichte vor.

    LG…Karin..

  • ElasBookinette 27. September 2017 at 9:11

    Hallo,
    was für ein schöner Einstieg in die Blogtour, vielen Dank für die tolle Vorstellung des Buches. Jetzt bin ich richtig neugierig auf die Geschichte….
    Zur Frage: Eigentlich wäre eine Mischung aus allem ganz gut, dann würde es keinesfalls langweilig werden und man könnte sich nach all den Abenteuern wieder beim Lesen entspannen.
    Liebe Grüße, Manu(ElasBookinette)

  • SaBine K. 29. September 2017 at 16:28

    Hallo,

    ich würde eher still im Hintergrund stehen und vielleicht dem Held oder der Heldin helfend zur Seite stehen, aber um im Mittelpunkt zu stehen wäre nichts für mich.

    LG
    SaBine

  • Tiffi2000 1. Oktober 2017 at 20:46

    Hallo,

    ich wäre wahrscheinlich die Leseratte 😉 Ich würde aber dennoch alles versuchen und auch versuchen das Abenteuer zu meistern 😉

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.