Die Suche nach dem zweiten Sigilsplitter

10. Februar 2017

Im Rahmen einer lovelybooks Leserunde durfte ich “Silberregen” von Andreas Suchaneck lesen. Es ist der 5. Band einer monatlich erscheinenden Fantasy-Kurzgeschichten-Reihe. Da die Handlung über die Bände hinweg fortschreitet empfehle ich mit Band 1 zu beginnen.

Inhalt:
Max ist aus dem Heilschlaf erwacht, seine körperlichen Wunden verheilt, doch die Verletzungen der Seele quälen ihn. Und so steht im eine ganz besondere Therapie bevor.
Alex, Jen und Clara begeben sich auf die Suche nach dem zweiten Sigilsplitter und landen an einem sehr speziellen Ort, mit ganz besonderen Herausforderungen.

Meinung:
In diesem Band gibt es zwei Hauptstränge: Einmal begleitet man Max, der irgendwie das erlebte Trauma verarbeiten muss, was ihm mehr schlecht als recht gelingt. Und auf der anderen Seite die Suche nach dem Sigilsplitter. Die Mischung aus düsteren, verzweifelten Emotionen und spannungsgeladener, actionreicher Magie hat mir sehr gut gefallen. Ebenso dass Max Erlebnisse nicht einfach übergangen werden und alles direkt wieder Friede, Freude, Eierkuchen ist. Solch ein Trauma braucht viel Zeit um verarbeitet zu werden, ich finde es klasse, dass der Autor sie Max zu gesteht.
Ansonsten war dieser Band einfach absolut fesselnd und viel zu schnell zu Ende gelesen. Ich fiebere der Zyklus-Halbzeit schon gespannt entgegen.
Allerdings wird die Handlung immer komplexer, so dass ich schon recht konzentriert lesen musste aus Angst sonst etwas entscheidendes zu überlesen.

Fazit:
Ganz klare Leseempfehlung für alle Fans der Reihe! Und allen Fantasy-Fans, die eine Geschichte auch gerne mal als Kurzgeschichten-Reihe lesen, kann ich diese Reihe nur sehr ans Herz legen.

Bwertung: 5 Sterne

Bidquelle und weitere Infos. (Link folgt)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.