Der Weg in die faszinierende Welt hinter der unseren

15. Februar 2017

“Himmelstiefe” ist der erste Band der vierteiligen “Zauber der Elemente”-Reihe, eine Jugend-Romantasy-Reihe.

Ich habe dieses Buch schon vor längerer Zeit gelesen, da die Autorin während einer Leserunde so nett gefragt hat ob nicht der ein oder andere, der das Buch schon gelesen hat, noch eine Rezension dazu schreiben könnte, habe ich mich entschlossen eine Rezension nach bestem Wissen und Gewissen zu verfassen.

Hier meine Kurz-Rezi:

Inhalt:
Kira ist kurz davor die Schule abzuschließen, doch plötzlich plagen sie Fieberanfälle und schreckliche Visionen. Als sie vor unheimlichen Schattenwesen in das Berliner kanalsystem flüchtet, findet sie sich unverhofft in einer anderen Welt wieder. Dort erklärt man ihr sie hätte eine Gabe und würde in dieser Welt nun ausgebildet.
Doch was hat es mit dieser Gabe auf sich? Und bedeutet sie wirklich etwas Gutes?

Meinung:
Ich hkoonte dieses Buch, einmal angefangen, kaum noch aus der Hand legen. Zum einen ist Daphne Unruhs Schreibstil so fesselnd und bildhaft, zum anderen aber auch die Handlung so spannend. Immer wollte ich wissen wie es weitergeht. Zu der faszinierenden und für mich völlig neuen Welt (ich hatte bisdahin von keiner vergeleichbaren gelesen), gesellt sich auch noch eine schöne Portion Romantik, allerdings keine einfache, seichte – nein eher eine recht turbulente.
Dieser Band ist in sich abgeschlossen, so dass am Ende eigentlich keine offenen Fragen bleiben. Aber die weiteren Bände möchte man dennoch gerne sofort lesen.

Fazit:
Von mir gibt es für diese Geschichte in einer wundervollen, fantastischen Welt, eine ganz klare Leseempfehlung für alle Romantasy-Fans.

Bewertung: 5 Sterne

Bildquelle und weitere Infos.

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.