Ein witziger Hörspaß für alle Altersklassen!

29. März 2017

Wir durften im Rahmen einer Lovelybooks Hörrunde diesen tolle Hörbuch genießen. Damit war die Fahrt nach Leipzig auf die Buchmesse richtig kurzweilig!

Inhalt:
Luzies Vater ist der Teufel und in 300 – 400 Jahren soll er seinen Job einmal übernehmen. Doch da gibt es ein Problem: Luzie ist nett, viel zu nett für den Job des Teufels. Vor allem sein Mitleid ist Luzifer senior ein Dorn im Auge. Kurzerhand wird Luzie auf ein Jungen-Internat der Menschen geschickt, hier soll er das Bösesein lernen.

Meinung:
Bevor ich zu meiner Meinung komme muss ich erst einmal erwähnen, dass meine Kinder dieses Hörbuch jeweils schon mindestens 2x gehört haben – innerhalb von 1,5 Wochen. Ihnen gefällt es also schon mal super! Und zwar allen drei (6, 9 und 12 Jahre alt)!
Mir gefällt Jochen Tills Humor wirklich unwahrscheinlich gut und mit Christoph Maria Herbst als Sprecher, der allen Figuren gekonnt eine eigene Stimme verleiht, kommt dieser im Hörbuch auch besonders gut rüber. Besonders angetan haben es mir ja die skurrilen Bestrafungen in der Hölle, wie zum Beispiel die für Tierquäler – aber lest/hört selbst.
Neben dem Humor spielt aber auch das Thema Freundschaft, Mobbing und Zusammenhalt eine Rolle, was mich als Mutter natürlich freut, den Kindern aber einfach nur Freude macht.
Luzies Sicht auf den Teufel und wie er sein sollte, finde ich auch klasse. Laut Luzie muss der Teufel nicht böse sein, er muss nur jene bestrafen, die Böses tun!

Fazit:
Super witzig und doch auch mit Tiefgang. Ein Hörbuch zum immer wieder anhören!
Wir freuen uns schon auf Luzies weitere Abenteuer!

Bewertung: 5 Sterne

Bildquelle und weitere Infos.

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.