Ein neues, düsteres Leben für Jess

17. Mai 2017

Und weiter geht’s mit dem zweiten Hardcover der “Die Chroniken der Seelenwächter” Reihe. Das ist eine monatlich erscheinende eBook-Serie. Jeder Teil hat einen Umfang von ca. 120 Seiten. Dies ist der zweite Hardcover-Sammelband, welcher die Teile 4-6 enthält.

Inhalt:
Jess hat bei den Seelenwächtern Unterschlupf gefunden. Das Zusammenleben mit Jaydee gelingt mehr schlecht als recht, aber wenigstens scheint sie hier sicher zu sein.
Auf seiner Jagd nach Joanne stolpert Jaydee über eine bekannte Fremde. Ob es wirklich Zufall war, dass sie sich wieder begegnen?
Will begibt sich auf die Suche nach dem Familien-Wappen, welches er beim Kampf gegen Schattendämonen auf einem Dolch erkannt hat. Dabei muss er sich seiner Vergangenheit stärker stellen als ihm lieb ist.
Und Ilai versucht einen Gegenzauber gegen Joannes Pfeiff-Attacke zu entwickeln. Wird es ihm gelingen bevor ein neuer Angriff droht?

Meinung:
Es geht sehr düster weiter. Und oftmals laufen die Pläne der “Guten” nicht wie gedacht. Das gefällt mir gut, denn Protagonisten, die sich ohne Hilfe aus jeder noch so aussichtslosen Situation befreien können, gibt es all zu oft und das wirkt auf mich immer sehr unrealistisch. Ich empfinde es als logisch und sympathisch, dass die Seelenwächter, Jess und der Rest der Guten, auch Niederlagen einstecken müssen. Das hält die Spannung schön hoch.
Gepaart mit einem fesselnden, bildhaften Schreibstil war das Buch wieder zügig gelesen. Auch diesmal sind einige Kampfszenen so detailliert beschrieben, dass ich die Altersempfehlung des Verlags ab 12 Jahren nicht angemessen finde und die Reihe eher erst ab 16 Jahren empfehlen würde.
Sehr faszinierend finde ich die vielen verschiedenen Personen und Handlungsstränge, die momentan noch nicht direkt etwas miteinander zu tun haben, aber doch irgendwie verbunden zu sein scheinen. Ich bin gespannt welche Überraschungen hier noch auf uns warten. Von solchen Überraschungen gibt es bereits in diesem Band einige und sie haben es zum Teil wirklich in sich.
Wie erwartet, habe ich kaum noch Probleme mit den vielen Personen, die meisten sind inzwischen doch schon sehr vertraut.
Das Ende mit einem recht fiesen Cliffhanger, empfand ich als sehr gelungen. Es lässt einen den nächsten Band nur so herbei sehnen.

Fazit:
Gelungene Fortsetzung der Serie, die mich von Anfang bis Ende gefesselt hat.
Klare Leseempfehlung von mir!

Bewertung: 5 Sterne

Bildquelle und weitere Infos.

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.