Die Geister der Vergangenheit
Buchrezension / 9. Dezember 2016

Schon auf der #FBM bin ich auf den neuen Imprint des Carlsen Verlags „Dark Diamonds“ aufmerksam geworden. Also ich dann die Leserunde auf #lovelybooks zu „Seelenhauch“ von Annie J. Dean entdeckt habe musste ich natürlich mein Glück versuchen! Und es war mir hold, ich habe eines der Exemplare erhalten.   Inhalt: Helen führt ein ganz angenehmes und geregeltes Leben. Sie versteht sich sehr gut mit ihren WG-Mitbewohnerinnen auch wenn sie alle grundverschieden sind und sie liebt ihren Job als Krankenschwester, der durch die Schichten zwar anstrengend, aber doch erfüllend ist. Als ihre Mitbewohnerinnen sie zu einer Seance überreden scheint dieses geregelte Leben jedoch aus den Bahnen zu geraten. Helen fühlt sich verfolgt und beobachtet, aber Geister gibt es nicht!? Wird sie also verrückt? Alles wird noch mysteriöser als ein Patient auf dem Sterbebett ihr das Versprechen abnimmt zum Anwesen der von Bergs zu gehen…   Meinung: Dies ist mein erstes “Dark Diamonds” Buch, ein Imprint des Carlsen Verlags welches New Adult Fantasy publiziert und ich kann jetzt schon sagen, das war definitiv nicht mein letztes! Mich konnte das Buch mit seiner Mischung aus Mystik, Spannung und Romantik absolut fesseln. Der Schreibstil der Autorin ist einerseits leicht und zügig lesbar, aber andererseits so…

Mein Vorablesen Advebtskalender Gewinn
Was ich euch noch sagen wollte / 9. Dezember 2016

Am 07.12.2016 habe ich an einem Gewinnspiel des #Vorablesen Adventskalenders teilgenommen, weil die Aussicht auf eine Weihnachtsüberraschungsbuch einfach zu verlockend war. Gestern habe ich dann völlig unerwartet und überraschend die Nachricht erhalten, dass ich zu den Gewinnern gehöre und schon heute hatte ich das Paket im Briefkasten. Wahnsinn! Natürlich möchte ich euch nicht vorenthalten welche Überraschung bei mir angekommen ist.     In dem Paket befand sich das Buch „O du fröhliche Weibernacht“ von Heike Wanner aus dem Marion von Schröder Verlag.   Ganz herzlichen Dank an das Vorablesen Team und den Verlag!

Wenn die virtuelle Welt zur realen Gefahr wird
Buchrezension / 9. Dezember 2016

Im Rahmen einer #lovelybooks Leserunde durfte ich den ersten Band der CyberWorld-Reihe „Mind Ripper“ von Nadine Erdmann aus dem Greenlight Press Verlag lesen. Die Leserunde wurde von der Autorin begleitet und hat viel Freude gemcht, ich freue mich schon auf die nächste Runde…   Inhalt: Im London des Jahres 2038 ist das Cyber-Netz eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Auch Jemma, Jamie und Zack verbringen viel Zeit in dieser virtuellen Welt, vor allem Fantasy-Cyber-Games haben es ihnen angetan. Doch als auf einmal mehrere Jungs in eine Art Koma fallen, da ihr Bewusstsein nicht aus dem Cyber-Netz zurückkehrt, beginnen die drei erste Zweifel heim zu suchen. Könnte es ungesund sein zu viel Zeit im Cyber-Netz zu verbringen? Oder hat der Zustand der Jungs doch eher etwas mit einem neuen noch nicht erschienenen Cyber-Game zu tun?   Meinung: Ich kenne einige Bücher, in denen eine virtuelle Realität existiert, doch noch nie wurde diese so plastisch beschrieben wie hier, ich hatte das Gefühl Jemma, Jamie und Zack bei ihrem Abenteuern in der Cyber-Welt zu begleiten. Doch auch die Entwicklung der Figuren in der realen Welt war sehr interessant zu verfolgen. Die drei waren mir von Anfang an sympathisch und ich habe nicht nur bei ihren virtuellen,…